Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Irland: Brief eines Praktizierenden an ein Irisches Parlamentsmitglied

RE: Unterstützung für Falun Gong

Sehr geehrte Frau Naughten,

Ich bin ein(e) Falun Gong Praktizierende(r) und schreibe in der Hoffnung, dass Sie Ihre Stimme als eine öffentliche Vertreterin dazu nutzen, sich für die Falun Gong Praktik auszusprechen, welche auf dem Festland China durch das Jiang Regime brutal verfolgt wird.

Es wäre eine große Unterstützung und würde denjenigen helfen, die in China die durch die entsetzlichsten Verbrechen leiden müssen, wenn die Regierung ausdrücklich sagen würde, dass Sie Falun Gong als keine Bedrohung für irgendeine Regierung oder Gesellschaft ansehe.

Diese Fakten sprechen für sich selbst: die Praktik hat über 700 Auszeichnungen und Proklamationen für ihre Beiträge zur Gesellschaft erhalten. In der Tat wurde der Begründer des Falun Gong, Herr Li Hongzhi zwei Mal für den Nobelpreis nominiert. Falun Gong gründet sich auf den Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht. Herr Li hat deshalb der Chinesischen Führung auf die Verfolgung geantwortet: “Wir sind jetzt nicht gegen die Regierung und werden es auch in der Zukunft nicht sein. Andere mögen uns schlecht behandeln, aber wir dürfen andere nicht schlecht behandeln, wir dürfen Menschen nicht als Feinde betrachten.”
Die Chinesische Regierungspolitik gegenüber Falun Gong ist ein Völkermord – alle Mittel werden eingesetzt, um Falun Gong uns seine Anhänger auszulöschen. Im März 2002 wurde der direkte Befehl “Tötet sie gnadenlos.“ Erteilt. Das ist eine extrem dringliche Angelegenheit. Bis heute wurden 565 Todesfälle verifiziert. Hinter dieser Zahl stehen Tausende gutherziger Menschen, die brutal gefoltert, vom Arbeitsplatz entlassen und in die Obdachlosigkeit gezwungen wurden, um der Verfolgung zu entgehen.

Insbesondere, mit der kommenden Menschenrechtskonvention in Genf hat die Irische Regierung die perfekte Gelegenheit Ihre Position in dieser Angelegenheit klar zu beziehen.
Heute schreibe ich Ihnen hauptsächlich, um Ihnen eine Überblick über diese Angelegenheit zu geben und hoffe, dass Ihre Entschlossenheit gestärkt wird, uns dabei zu helfen, eine konkrete Stellungnahme des Dáil [Irisches Parlament] zur Unterstützung von Falun Gong und den Menschenrechten der Falun Gong Praktizierenden in China zu erwirken.

Ich danke Ihnen für Ihre Zeit und weitere Unterstützung und freue mich auf Ihre Antwort in dieser dringenden Sache.

Is mise le meas [Mit freundlichen Grüßen],
[Name ausgelassen]

Englische Version: http://www.clearharmony.net/articles/200302/10252.html

Das Neueste

Archiv