Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Ode (Holländisches Magazin): Über Falun Gong auf dem World Social Forum in Brasilien

Im folgenden ist ein Auszug eines Artikel, welcher im März 2003 im Holländischen Magazin Ode sowohl in Englischer als auch Holländischer Sprache erschien. Der Artikel beinhaltet einen Bericht über das `“World Social Forum“ in Porto Alegre, Brasilien Ende Januar 2003. Diesem 6tägigen Forum haben über 100 Tausend Besucher beigewohnt. In diesem Bericht werden eine Menge von Menschen abgebildet, die Tafeln mit der Aufschrift: „Eine andere Welt ist möglich“ tragen. Unter ihnen befindet sich eine Falun Gong Praktizierende.

“Im Kontakt bleiben”

Der Stand der Kanadierin Nicole Milots zieht eine Menge Aufmerksamkeit auf sich. Es ist nicht weiter verwunderlich, wenn man berücksichtigt, dass sie und ihre Freunde immer wieder Falun Gong Vorführungen anbieten. Diese Chinesische Meditationsbewegung hat einen sehr positiven Einfluss auf Milots Leben: “Es fühlt sich an, als wäre ich mit allem Guten in Kontakt, nicht nur außerhalb von mir, sondern auch in anderen.“ Diejenigen, die Falun Gong praktizieren, streben nach Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht und Geduld. Das ist auch, weshalb es so schwer ist zu verstehen, dass es in China verfolgt wird. Milot: „Wahrscheinlich wurde es zu populär. Wenn man bedenkt, dass 100 Millionen Menschen Falun Gong praktizieren, aber nur 60 Millionen Mitglieder der KP sind, dann macht es mehr Sinn.“

Die uralten Prinzipien des Falun Gong wurden 1992 von Herrn Li Hongzhi eingeführt. Im Juli 1999 wurde [die Praktik] offiziell verboten. Seitdem wurden Tausende von Chinesen verhaftet und in Konzentrationslager gebracht. Mehr als 1600 Menschen sind als Resultat der Polizeifolter gestorben. Nichtsdestotrotz haben Milot und ihre Freunde diese Methode in 60 Ländern eingeführt. Mit geschlossenen Augen macht Milot eine Demonstration. Ihr heiteres Lachen spricht Bände: “Mein Gemüt hat sich verändert, ich bin nicht mehr so aufgeregt. In meinem Leben ist mehr Friede.”

Übersetzt aus dem Englischen: http://www.clearharmony.net/articles/200302/10621.html

Das Neueste

Archiv