Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Für ein gutherziges Mädchen —- Yongjie

Als ich hörte, dass Weiguo Xie’s Verlobte, Yongjie Zhu, in China unrechtmäßig verhaftet wurde, war ich sehr traurig und ängstlich. Als ich dann einen Bericht von Weiguo las, der erwähnte, dass sogar als Weiguo’s Eltern gegen ihre Entscheidung zu heiraten waren, sie ihn immer noch mit einem Lächeln im Gesicht, als er in das Flugzeug nach England stieg, verabschiedet hatte. Ich war so berührt und konnte meine Tränen über ihre Gutherzigkeit nicht zurückhalten. Als Weiguo’s Mutter krank wurde, flog sie von Peking nach Xinjiang, um sich um sie zu kümmern. So änderte ihre Gutherzigkeit, schließlich die Meinung Weiguo’s Mutter, was sogar Weiguo selbst erstaunte. Solch ein liebes Mädchen darf nicht einen Tag lang im Gefängnis sein, nicht einmal für eine Minute! Wann immer ich daran denke, kann ich in meinen Gedanken nicht mehr zur Ruhe kommen. Obwohl ich sie niemals getroffen habe, sehe ich sie mittlerweile als eine gute Freundin von mir an.

Als ich zur Arbeit ging, fragten mich meine Kollegen, wie es mir gehe. Ich wusste, wenn ich „Gut!“ sagen würde, dann würde ich mich schwer ums Herz fühlen. Denn solange Yongjie, ein nettes und liebes Mädchen verfolgt und ihres grundlegenden Rechts auf Glauben beraubt wird und ihre Eltern und ihr Verlobte so sehr in Sorge um sie sind, konnte ich nicht sagen, dass es mir gut gehe. Also erzählte ich die Geschichte von Yongjie. Alle waren entsetzt. Während ich diese Geschichte erzählte, kamen mir und den anderen Tränen in die Augen. Zu diesem Zeitpunkt bemerkte ich, dass ich meine Mitpraktizierenden, die in Gefängnisse oder Arbeitslager gesperrt sind, nicht als meine Familie betrachtet hatte. Ich hoffte, dass ich eines Tages mich selbst ganz vergessen kann und nur für die anderen lebe. Das ist die Ebene eines erleuchteten Wesens.

Ich gehe eines Teilzeitjob nach und arbeite als Reinigungskraft. Vor kurzem dachte ich noch, dass es mir wegen meines sozialen Status schwer fallen würde, die wahren Begebenheiten zu schildern. Wie auch immer lag ich damit falsch. Ich habe erkannt, dass ich mich um Dinge sorge, die überhaupt nicht wichtig sind, so etwas wie Status und Identität. Das zeigte, dass ich noch nicht rein genug war.

Nun verstehe ich, dass die kosmischen Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht alles regieren und nichts kraftvoller als ein reines und gutherziges Herz ist. Ich sah, dass mein Chef seine Hände auf die Wangen legte und seine Augen voller Tränen wurden. Bevor ich mit meiner Geschichte am Ende war, sagte er „Die Chinesische Regierung ist brutal!“ Ich musste ihm erklären, dass es nur einige sind. Ich sah, dass unser junger Workshopmanager aufmerksam zuhörte. Als ich ihn dann fragte, ob er nicht unsere Petition unterschreiben wolle, unterschrieb er nicht nur, sondern erzählte allen Arbeitern davon, so dass auch sie alle unterzeichneten. Ich sah, dass eine Angestellte, mit der ich nicht so vertraut war, mich nach einem Petitionsformular fragte und sagte, sie wolle ihre Eltern und Freunde unterschreiben lassen.

Wir gutherzig die Engländer doch sind! Sie sagten mir, dass sie sehr erfreut seien, sich daran zu beteiligen.

Ich wurde mir bewusst, dass als eine Person, die an die kosmischen Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht glaubte, mein Herz noch nicht vollständig aufrichtig war. Nun merke ich jedoch, dass ein wirklich gutherziges reines Herz, die Welt verändern kann. Yongjie und alle anderen Falun Gong Praktizierenden, die verfolgt werden, sind nicht alleine. Sehr viele Augen schauen zu, viele Herzen sind mit ihnen und es werden immer mehr werden.

Chinesische Version:
http://www.yuanming.net/articles/200302/17598.html

Das Neueste

Archiv