Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Rede des Präsidenten der Studentenvereinigung der Freunde von Falun Gong der Universität von Colorado über die gesetzwidrige Verhaftung von Charles Li

Guten Morgen!

Mein Name ist Chris Lam. Ich bin Präsident der Studentenvereinigung der Freunde von Falun Gong der Universität von Colorado in Denver. Unsere Studentenvereinigung wurde Ende 2002 gegründet mit dem Ziel, unserer Mutterorganisation Freunde von Falun Gong USA bei der Unterstützung der Glaubensfreiheit von Menschen, die Falun Gong praktizieren, zu helfen. Seit der Gründung haben wir eine Menge Unterstützung von hunderten Studenten und Personal des Auraria Campus bekommen. Wir haben aktiv die Aufmerksamkeit für die brutale Verfolgung erweckt durch Postkartenaktionen, das Verschicken und Verteilen von Flyern und durch die Organisation einer öffentlichen Demonstration letzten Oktober gegen die Taten des chinesischen Staatsführers Jiang Zemin. Zusätzlich haben wir die Falun Dafa Fotoausstellung gesponsert, welche heute Nachmittag und am Donnerstag im Tivoli Gebäude stattfindet.

Unsere jüngste Rettungskampagne beschäftigt sich mit der Verhaftung und der möglichen Verurteilung von Dr. Charles Li, einem US Bürger, der nach seiner Ankunft am Flughafen in Guangzhou am 22. Januar 2003 verhaftet wurde.

Wegen Chinas schrecklicher Liste von Menschenrechtsverletzungen insbesondere gegen Falun Gong Praktizierende, haben wir allen Grund zu befürchten, dass Dr. Li sich in Gefahr von Folter oder sogar Schlimmerem befindet, und wir bitten, dass unsere Regierung sofort für ihn eingreift. Es ist völlig inakzeptabel, dass ein Mensch nur wegen seines persönlichen Glaubens eingesperrt wird.

Wir appellieren an alle Amerikaner, besonders die Regierungsbeamten von Colorado, schnell zu handeln, um Dr. Li sicher in die USA zurückzubringen.

Wenn wir, die Bürger, und die Regierung zusammenstehen, und weiterhin unsere Besorgnis für das Thema Falun Gong zum Ausdruck bringen, und weiterhin Druck auf die chinesischen Behörden ausüben, wird die Verfolgung bald enden. Als amerikanischer Student fühle ich mich vom Glück begünstigt, dass ich die Möglichkeit habe, eine Studentenvereinigung zu gründen, um diejenigen zu unterstützen, welchen ihre fundamentalsten Grundrechte weggenommen werden, nur weil sie ihre Gesundheit verbessern und nach den Werten Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht leben wollen.

Falun Gong Praktizierende in China, wir Studenten werden nicht aufhören, uns für euch einzusetzen, bis ihr eure Freiheit wiedererlangt habt.

Danke, dass ihr mir die Gelegenheit gegeben habt, heute zu euch zu sprechen.

Aus dem Englischen übersetzt:
http://www.clearharmony.net/articles/200303/11003.html

Das Neueste

Archiv