Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Brettener Woche, 27.02.03: Falun Gong in Gondelsheim

Seit knapp einem Jahr kann man in Gondelsheim einmal in der Woche fünf besondere Qi-Gong Übungen kennenlernen.

Falun Gong, auch Falun Dafa genannt, ist eine traditionell chinesische Schule, die im Jahr 1992 von Li Hongzhi der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Innerhalb von wenigen Jahren wurde sie sehr beliebt und wird heute von über 100 Millionen Menschen in etwa 60 Ländern der Welt geübt. Im Falun Gong werden fünf einfach zu erlernende, meditative Körperübungen praktiziert, und eine Lebenseinstellung, die auf den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht beruht, verinnerlicht. Es hilft dem Menschen ein harmonischeres Leben mit mehr innerer Ruhe und weniger Stress zu gestalten.

Traurige Berühmtheit erlangte Falun Gong durch das Verbot vor 3 ½ Jahren im Heimatland China. Als einer nicht öffentlichen Studie zufolge die Anzahl der Falun Gong Übenden die Anzahl der Mitglieder der kommunistischen Partei überschritt, reagierte die Regierung unter Jiang Zemin mit einer böswilligen Verleumdungskampagne und schließlich mit dem Verbot. Unbegründete Angst vor Machtverlust und Neid auf die große Beliebtheit von Falun Gong im chinesischen Volk werden heute als Hauptgründe für das oftmals menschenverachtende Handeln der chinesischen Regierung erkannt.

Lernen Sie die beliebten Übungen kennen. Die Teilnahme ist wie überall kostenlos.

Informationen über Übungsort und Zeiten erhalten Sie von (Name weggelassen).

Das Neueste

Archiv