Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Eine Kultivierungsgeschichte aus alter Zeit: Die Geschichte des berühmten Physikers Wen Zhi

Wen Zhi (323 – 284 v. Chr.) war ein Bürger des Song Staates während einer kriegerischen Periode der Staaten (475 – 221 v. Chr.). Er war sehr bewandert in der Medizin. Im Kapitel des Zhi Zhong in der Geschichte vor der Qing Dynastie von Lu, war ein Bericht von Wen Zhi, wie er den traditionellen psychologischen Grundsatz, bekannt als „Depression durch Ärger ersetzen“ anwendete, um die Depression des König Min des Qi Staates zu heilen.

Während dieser Zeit der sich bekriegenden Staaten litt der König Min, der Herrscher des Qi Staates, an einer Depression. So wurde der berühmte Physiker Wen Zhi einberufen, um medizinische Hilfe zu leisten, was er dankbar annahm. Nach der medizinischen Untersuchung erzählte Wen Zhi dem Kronprinzen: “Die Depression des Königs ist auf jeden Fall heilbar, jedoch wenn der König geheilt sein wird, dann werde ich zweifellos umgebracht.” Der Prinz war über seine Äußerung erstaunt und verwirrt und bat Wen Zhi das zu erklären. Wen Zhi antwortete: “Die Depression seiner Majestät kann nur geheilt werden, in dem man Wut auslöst. Seine Majestät zu verärgern, wird jedoch bestimmt mit der Todesstrafe belangt."

Nachdem der Prinz die Antwort vernommen hatte, flehte er ernsthaft: “Wenn Sie doch nur die Depression des Königs heilen könnten, die Königin und ich werden mit unserem eigenen Leben um Ihr Leben flehen.” Wen Zhi konnte die Bitte nicht abschlagen und willigte somit ein. “Dann werde ich mein Leben riskieren, um die Depression des Königs zu heilen.”

Wen Zhi begann die Heilung, indem er ein Treffen mit dem Kronprinzen zur Heilung des Königs vereinbarte. Wen Zhi verpasste absichtlich das Treffen und ließ den König warten. Er tat das auch ein zweites und drittes Mal. König Min war schließlich völlig wütend über Wen Zhis Dreistigkeit, ihre Verabredung so viele Male zu ignorieren. Genau zu diesem Zeitpunkt erschien Wen Zhi ganz plötzlich vor König Min.

Ohne die Schuhe auszuziehen oder nach Erlaubnis zu fragen, stieg Zhi auf König Mins Bett. Er trampelte auf der Robe des Königs herum und fragte ihn derweil nach seiner Depression. Völlig wütend ignorierte König Min Wen Zhi’s Fragen. Als nächstes versuchte Wen Zhi die Wut von König Min noch weiter zu verstärken, in dem er respektlose Worte sagte. Letztendlich sprang König Min auf und schrie wütend. Die Depression von König Min wurde auf diese Weise geheilt, jedoch kostete es das Leben von Wen Zhi, wie er es vorhergesehen hatte.

Chinesische Version:
http://www.zhengjian.org/zj/articles/2003/3/8/20715.html
Übersetzt aus dem Englischen:
http://www.clearharmony.net/articles/200303/11366.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema