Gedicht: In meiner Welt

In meiner Welt

Keine Tränen,
entspringend mitansehender Gewalt.
Keinen Hass,
herrührend von Neid und Kampf.
Keine Lügen,
die man sich angeeignet hat,
seinen eigenen Interessen wegen.

In meiner Welt –
In meiner Welt gibt es so etwas nicht.

Dort gibt es keine Gesetze,
weil sich jeder selbst kontrolliert
und das Richtige vom Falschen unterscheidet.
Ohne Kummer und Zorn,
leben in gütiger Gesinnung miteinander.
Keine Angst vor dem anderen,
ohne Worte schon verstehen –

In meiner Welt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema