Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Gedicht: Im Spiegel

Gedicht: Im Spiegel

Mein Herz ist hier
Meine Hand offen
Ich höre
Bitte sprich

Notiz des Autors: Ich habe das Gedicht anfänglich im Hinblick auf die Stärkung des einen Körpers, die Verbesserung der Kommunikation unter den Praktizierenden und die Kooperation geschrieben. Später jedoch stellte ich fest, dass das noch nicht alles war – es bezieht sich auch auf die Wahrheitsverbreitung. So wie ich es verstehe und aufnehme, ist eine Wiederspiegelung meines Selbst. Wenn wir rein und aufrichtig sind, existieren zwischen uns keine Barrieren. Viele Menschen möchten die Wahrheit über die Verfolgung wissen und ihre Herzen sind bereit es aufzunehmen. Sie hören zu, „Bitte sprich.“ Wie sie reagieren jedoch, ist nicht anders, als wenn ich in den Spiegel schaue. Die Reaktionen können auf unsere Eigensinne und Anhaftungen zeigen und unsere Ängste projizieren. Das ist mein derzeitiges Verständnis und gleichzeitig habe ich dabei verstanden, dass ich noch eine Menge Schwächen in diesem Punkt habe.

Ob es Falun Gong Praktizierende sind, die die Zwangarbeitslagern verlassen, ungehindert auf dem Platz des Himmlischen Friedens appellieren oder allem stand halten – das kommt alles wegen ihres klaren Geisteszustands und des Schutzes unseres Lehrers (so glaube ich). Das Aufrichtige Gebot wurde uns gelehrt und wenn wir ihm wirklich folgen, werden wir unser Ziel erreichen. Ich werde versuchen es besser zu machen.

Übersetzt aus dem Englischen: http://www.clearharmony.net/articles/200304/11620.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema