Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Eine alte Geschichte: Warum die Heuschrecken nicht in den Landkreis Zhongmou eindrangen

Während der Donghan Dynastie, als Zhang Kaiser war, litt das Quanjun Gebiet in der Provinz Henan in einem Jahr unter großen Heuschreckenschwärmen. Nur der Landkreis Zhongmou war nicht betroffen. Als der höchste Beamte der Provinz Henan, Yuan An das hörte, schickte er sofort einen seiner Belegschaft in den Landkreis Zhongmou, um eine Untersuchung durchzuführen.

Der Herrscher des Landkreises, Lu Mu, begleitete den Gesandten bei seiner Untersuchung. In Wirklichkeit fanden sie gar keine Heuschrecken und die Saat wuchs gut. Als der Gesandte und Lu Mu unter einem Baum eine Pause machten, sahen sie ein wildes Moorhuhn neben einem Kind fliegen. Der Gesandte fragte neugierig das Kind: "Warum hast du es nicht gefangen?" Das Kind antwortete: "Weil das Huhn bald Küken bekommen wird, es tut mir leid."

Der Gesandte kehrte zurück und berichtete Yuan An: "Heuschrecken werden nicht in den Landkreis Zhongmou eindringen, weil das Mitleid der Menschen die Tiere erreicht. Kleine Kinder haben gute Herzen. Das unterscheidet Zhongmou von anderen Orten."

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema