Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Mini-Serie Nr.3: Vorbildliche Staatsdiener in Zeiten der Not und Katastrophen

Es ist in etlichen altchinesischen Klassikern gut dokumentiert, dass Katastrophen in der Menschenwelt dann auftraten, wenn gegen das Gesetz des Himmels verstossen wurde. Wir zeigen Beispiele, wie vorbildliche Staatsdiener damals der notleidenden Bevölkerung zu Hilfe kamen.

Überblick – Weitblick und kluge Gedanken in Zeiten der Not zeichnen einen guten Staatsdiener aus.

Wie der Präfekt Liu Huan den Menschen half, rasch eine Hungersnot zu überwinden

Während der Song Dynastie (1063 – 1067) unter der Herrschaft des Kaisers Yingzong, ereignete sich in der Provinz Hebei ein schweres Erdbeben, welches in Folge eine grosse Hungersnot auslöste. Die Bevölkerung sah sich gezwungen ihr Vieh zu verkaufen, um über das nötige Kleingeld zu verfügen für den Einkauf von Getreide in benachbarten Provinzen.

Liu Huan war oberster Verwaltungsbeamter eines Bezirkes der Provinz Hebei. Ihm wurde von seinen Beamten die schwierige Situation der Menschen zugetragen. Daraufhin gab er sofort den Befehl, dass seine Beamten mit Geld aus der Staatskasse das viele Vieh auf den Märkten aufkaufen sollten.

Im folgenden Jahr hatten sich die Auswirkungen des Erdbebens beruhigt und die Menschen nahmen die Arbeit auf ihren Feldern wieder auf. Entsprechend hoch war die Nachfrage nach Vieh. Die Preise hatten sich inzwischen verzehnfacht und es hätten sich nur die wenigsten einen Ochsen für das Ziehen des Pfluges leisten können.

Liu Huan wies seine Beamten an, das damals aufgekaufte Vieh zum ursprünglichen Preis an die Bevölkerung zurückzuverkaufen. Mit der Hilfe der Tiere konnten die Bauern beim Anbau von Nahrungsmitteln durchstarten und eine reiche Ernte einfahren. Es war der einzige Bezirk der Provinz Hebei, der dank der weitsichtigen Handlungsweise ihrer Lokalregierung fähig war, die wirtschaftliche Lage der Bevölkerung so rasch zu verbessern.

Bildquelle
Textquelle

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv