Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Chinesische Redewendung: Magische Hände bringen den Sterbenden ins Leben zurück

Die in China gebräuchliche Redewendung 妙手回春 (miào shǒu huí chūn), oft übersetzt als „magische Hände bringen den Sterbenden ins Leben zurück“, wird verwendet, um Ärzte zu beschreiben, die solche außergewöhnlichen Fähigkeiten haben, dass sie schwerste Krankheiten heilen und scheinbar Sterbende wieder beleben können.

Diese Redewendung ist aus zwei Teilen zusammengesetzt. Jeder Teil ist in klassischen chinesischen Gedichten in zwei verschiedenen Dynastien entstanden.

Der erste Teil ist 妙手 (miào shǒu), magische Hände, ist ein Verweis aus dem „Gedicht von Weiqi“ von Cai Hong in der Jin-Dynastie (265 – 420 n. Chr.). Darin erwähnt der Dichter berühmte Handwerker, wie Lu Ban und Wang Er, die hochwertiges Holz verwendet haben, um ein erstaunliches Schachbrett machen.

In dem Gedicht verwendet Cai Hong den Ausdruck 妙手(miào shǒu), um die exquisiten Fähigkeiten der Handwerker zu beschreiben. Später wurden diese Zeichen eine Metapher für alle, die sehr erfahren sind.

Der zweite Teil, 回春) (huí chūn) bedeutet „der Frühling kehrt wieder“ und ist ein Verweis aus dem lyrischen Gedicht „Der Klang: Wellen sieben den Sand – Gestern außerhalb der Östlichen Stadt“, geschrieben von dem renommierten Dichter Su Shi während der Song-Dynastie (960 – 1279).

In diesem lyrischen Gedicht beschreibt Su Shi, wie er am Ende des Winters aus der Stadt hinausging, um die Ankunft des Frühlings in vollem Umfang zu erleben.

Der poetische Fokus auf den Frühling bezieht sich auf das Gefühl, dass der Winter vorbei ist und der Frühling zurückkehrt und dass die Erde wieder voller Leben ist. Daher beschreibt 回春 (huí chūn) die „Wiederbelebung“ oder „wieder zu leben“.

Später wurden diese zwei Anspielungen oder Gleichnisse in der Redewendung 妙手回春 (miào shǒu huí chūn) kombiniert für Ärzte, die die Fähigkeiten haben, Patienten von der Schwelle des Todes zurück zu holen.

http://www.epochtimes.de/Chinesische-Redewendung-Magische-Haende-bringen-den-Sterbenden-ins-Leben-zurueck-a1107379.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema