Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Japan: Shen Yun beginnt Asien-Tournee in Tokio

Shen Yun Performing Arts kam am 29. Januar 2014 zum siebten Mal nach Japan, wo es im Neuen Nationaltheater in Tokio seine diesjährige Asien-Tournee begann. Es teilt die gemeinsamen kulturellen Wurzeln mit dem Ensemble der darstellenden Künste, das die traditionelle chinesische Kultur und deren Werte präsentiert. Das japanische Publikum schätzte die kleinen Details und das Wesen der göttlich inspirierten Kultur sehr. Für das kulturell sehr anspruchsvolle Japan war Shen Yun eine Inspiration.

Versierte Balletttänzerin: Jedes Detail ist so elegant

Frau Miyaura Kumiko (rechts), eine ehemalige Profi-Balletttänzerin, schaute sich am 31. Januar die dritte Aufführung von Shen Yun in Tokio an

Frau Miyaura Kumiko, eine preisgekrönte ehemalige, professionelle Balletttänzerin, besuchte Shen Yun am 31. Januar 2014 mit ihrer Mutter. Sie war von der Aufführung begeistert. Frau Kumiko meinte: „Die Shen Yun-Tänzer haben so eine hohe Qualität! Jedes Detail ihres Körpers und ihre Mimik ist so anmutig."

"Die Männer sind sehr beeindruckend und zeigen einen sehr starken Gesamtausdruck. Die Frauen zeigen die sanfte Schönheit der Weiblichkeit und bringen mit ihren Hand- und Fußbewegungen eine zusätzliche, schöne Dimension in den Tanz. Zusammen mit den bunten Kostümen und dem präzisen, einzigartigen Live-Orchester habe ich solch eine Schönheit vorher noch nicht gesehen", fügte sie hinzu.

Als jemand, der bereits viele Tanzaufführungen gesehen hat, bezeichnete Herr Kumiko Shen Yun als „hervorragend".

Frau Kumiko hat den "Japanischen Kultusminister-Preis" und den "Gouverneur von Tokyo-Preis" für ihre herausragenden Leistungen im Tanz erhalten.

Namhafte Maler: Greifbares Erlebnis der göttlich inspirierten Kultur

Frau Ikei Li, eine berühmte taiwanesische Malerin mit Wohnsitz in Japan, lobte die Aufführung, nachdem sie Shen Yun zum fünften Mal gesehen hatte.

„Die raffinierte Gesamtschönheit und der anmutige Fluss der Aufführung lassen einen die 5000 Jahre göttlich inspirierte, chinesische traditionelle Kultur erleben", sagte Frau Ikei. „Die perfekte Leistung von Shen Yun Performing Arts ist wie der Himmel auf Erden. Es ist weltweit die beste Aufführung."

Sie fuhr fort: „Was hinter der ganzen spektakulären Aufführung mit ihrer Vorzüglichkeit und dem Anmut steckt, ist die 5.000 Jahre göttlich inspirierte chinesische traditionelle Kultur, die das Publikum wirklich mitreißt."

Frau Ikei Ii erhielt die "Ehrenmedaille für Japanische Internationale Kultur" und die "Auszeichnung des Außenministers". Darüber hinaus hat sie eine Goldmedaille von der Art-Maison-Jury des Nationalmuseums del Prado gewonnen.

Ehemaliger UN-Offizier: Perfekt, mehr als außergewöhnliche Techniken

Eugene Yamada, ein ehemaliger Offizier der Vereinten Nationen, war am Eröffnungsabend am 29. Januar im Publikum. Er hat zehn Jahre lang in Taiwan gelebt und ist mit chinesischem Tanz und der Musik sehr vertraut.

„Der Programmablauf ist wunderbar. Die Darbietung sowohl der technischen wie auch der nicht-technischen Aspekte ist perfekt", meinte er und fügte hinzu: „Zwei Dinge heben sich ab: zum einen die Tanztechnik von hohem Niveau zum anderen der reichhaltige emotionale Ausdruck der Aufführung. Diese beiden Dinge sind Ergebnis eines harten, professionellen Trainings."

Herr Yamada teilte seine Gedanken über die Sänger mit: „Das Spektrum ist sehr breit. Die Texte enthalten eine innere Bedeutung der authentischen chinesischen Kultur. Der Ausdruck, auch die Technik und die Sensibilität, sind hervorragend."

Herr Yamada ist der Meinung, dass eine Schönheit wie die von Shen Yun, immens und unfassbar bereichernd für das Leben ist. „Es ist nicht nur das akustische und das visuelle Vergnügen. Was am meisten besticht, ist, dass man diese Schönheit mit dem Herzen spürt. Shen Yun ist wirklich außergewöhnlich", fand er.

Geschäftsführer: Unvergesslich himmlische Szenen

Herr Ichijo Yukimasa, ehemaliger Vorstandsdirektor von Hitachi Ltd., besuchte die erste Aufführung von Shen Yun im Neuen Nationaltheater in Tokio, Japan

Herr Ichijo Yukimasa, der ehemalige Vorstandsdirektor von Hitachi Ltd., mochte die himmlischen Szenen, die von Shen Yun dargestellt wurden. Er sagte: „Als sich der Vorhang öffnete, war ich aufgeregt. Die himmlischen Szenen sind so schön, einfach unvergesslich."

Herr Yukimasa ist ein großer Bewunderer der chinesischen Kultur. Er war von der inneren Bedeutung und dem großartigen Sinn für Humor der verschiedenen historischen Erzählungen, die von Shen Yun präsentiert wurden, begeistert.

Politiker hält Shen Yun-Mission für „sehr wertvoll"

Herr Toshiaki Koga, Mitglied der Metropolitan Versammlung von Tokyo, sah Shen Yun in der Nacht zum 31. Januar 2014 zum vierten Mal

Herr Toshiaki Koga, Mitglied der Metropolitan Versammlung von Tokyo, äußerte seine Gefühle über die Aufführung. „Shen Yun hat gezeigt, wo die maximale körperliche Leistungsfähigkeit des Menschen liegt", sagte er.

Er kommentierte auch die Mission von Shen Yun – die Wiederbelebung der 5000 Jahre alten chinesischen Zivilisation. „Das Erben und Bewahren langer Traditionen scheint einfach zu sein, ist aber extrem schwierig. Jeder bei Shen Yun Performing Arts tut so etwas, und das ist sehr wertvoll." Er schlägt vor, dass sich jeder Shen Yun anschauen sollte, um so das neue Jahr des Mondes zu feiern.

Die Musik und die Liedtexte von Shen Yun sind zutiefst bewegend

Herr Katsutoshi Sugiyama, Firmenchef eines Unternehmens für Telekommunikationsgeräte, besuchte Shen Yun in der Nacht zum 1. Februar

Herr Katsutoshi Sugiyama, Firmenchef eines Unternehmens für Telekommunikationsanlagen, war von der Aufführung am 1. Februar 2014 „zutiefst bewegt". Er sah Shen Yun als etwas ganz anderes als die vielen musikalischen Darbietungen, die er sich bereits angeschaut hat. Er mochte die Kostüme und Shen Yuns unverkennbare Musik mit ihrer chinesischen Essenz.

Herr Sugiyama schätzte das Live-Orchester und die Texte der Lieder sehr. Er nahm den buddhistischen Gedanken der Liedtexte wahr und war im Einklang mit der friedlichen Philosophie. Die Aufführung fasste er mit einem Wort zusammen: „Erstaunlich."

Shen Yun Performing Arts setzte seine Aufführungen in Tokyo am Sonntag, den 2. Februar 2014 fort. Danach folgten drei Aufführungen in der Stadt Kobe am 5. und 6. Februar. Weitere Informationen über Shen Yun einschließlich aller Tourneedaten und Standorte von 2014 finden Sie unter: ShenYunPerformingArts.org.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema