Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Großraum Los Angeles: Lobeshymnen für Shen Yun in der „Kreativ-Hauptstadt der Welt“

Shen Yun Performing Arts eroberte den Großraum Los Angeles vom 11. bis zum 30. März 2014 mit 16 ausverkauften Vorstellungen. In dem Gebiet, das als „Kreativ-Hauptstadt der Welt“ bekannt ist, wurde das Publikum in Costa Mesa, Thousand Oaks, Los Angeles und Santa Barbara von der Schönheit und Perfektion von Shen Yun überwältigt. Auch die kulturelle Fülle und Spiritualität hinterließen einen starken Eindruck bei den Zuschauern.

Veranstaltungsorte von Shen Yun im Großraum Los Angeles (im Uhrzeigersinn von oben links): The Segerstrom Center for the Arts (Costa Mesa), Nokia Theatre (Los Angeles), Granada Theatre (Santa Barbara), und Thousand Oaks Civic Arts Plaza.

Filmregisseur: Shen Yun „auf überzeugende Weise berührend“

Oscar-Preisträger Robert Zemeckis und seine Frau Leslie Zemeckis besuchten die Premiere von Shen Yun Performing Arts am Abend des 29. März im Granada Theater in Santa Barbara. „Ich finde es aufregend und berührend“, sagte er. „Auf überzeugende Weise berührend. Man will es einfach anschauen.“

„Es ist sehr interessant … Es ist sehr farbenfroh, sehr synchron. Es ist sehr gut und die Geschichten sind sehr interessant“, ergänzte er.

Herr Zemeckis ist ein gefeierter Filmregisseur und Produzent, der bereits mehrere Oscars erhalten hat. Zu seinen Filmen gehören „Forrest Gump“, die Serie „Back to the Future“ und „Polar Express“.

Avi Arad, Leiter der Kreativabteilung von Marvel Entertainment sowie Vorsitzender, Geschäftsführer und Gründer von Marvel Studios, besuchte Shen Yun am 22. März im Nokia Theater. Die Vorstellung sagte ihm insgesamt sehr zu: „Die Gesamtheit, der Hintergrund, die Tänze, alles ist sehr gut, die Kostüme sind ganz unterschiedlich. Es ist äußerst unterhaltsam, interessant … Es ist großartig, ich finde es wirklich großartig.“

Disney Legend Preisträger: „rein und süß“

Glen Keane, ein Disney Legend Preisträger, fand Shen Yun „erfrischend“.

Der Disney Legend Preisträger Glen Keane besuchte Shen Yun Performing Arts am 22. März im Nokia Theater LA LIVE in Los Angeles.

„Es freut mich wirklich, den Tanz einer anderen Kultur anschauen zu können und die Dinge aus einer für mich ungewohnten Perspektive zu betrachten“, sagte er über die Vorstellung.

„Es ist rein und süß. Es hat etwas Kindliches, was mir wirklich ausnehmend gut gefällt“, ließ er wissen.

Glen Keane war für die Herstellung von einigen berühmten Disney-Zeichentrickfiguren verantwortlich, so zum Beispiel für Aladdin, für die Schöne von „Die Schöne und das Biest“ und Ariel, die Meerjungfrau. Er war auch Produktionsleiter von Tangled.

„Meiner Ansicht nach ist es sehr spirituell, wunderschön und auf der Suche nach unserem Schöpfer und ich fand, dass Shen Yun erfrischend und wunderbar ist.“

Herr Keane empfahl die Show auch „Leuten, die wirklich etwas Frisches, ganz anderes und weltweit Einzigartiges sehen wollen.

Das Publikum in eine andere Welt befördern

Der Computeranimationskünstler Allen Ruilova besuchte die Aufführung mit seiner Frau am 22. März im Nokia Theatre.

Für Allen Ruilova, einen Computeranimationskünstler mit einigen großen Hollywoodproduktionen in der Tasche, war die Aufführung von Shen Yun Performing Arts ein „ganz herrlicher Ausgleich“.

„Es ist ein schöner Ausflug aus der Realität“, sagte er, nachdem er zusammen mit seiner Frau Lara die Aufführung im Nokia Theatre am 22. März angeschaut hatte.

„Es ist wunderschön“, äußerte Herr Ruilova. „Es gefiel mir sehr gut … Es ist wunderbar; Choreografie, Kostüme, es ist herrlich … die Kostüme waren unglaublich.“

Zu Herrn Ruilovas Filmverdiensten gehören visuelle Effekte für Kung Fu Panda 2 und How to Train Your Dragon.

Schauspielerin: „Sehr anregend für Herz und Verstand“

Die bekannte Schauspielerin Coleen Gray in den 50er Jahren.

Coleen Zeiser, besser bekannt als amerikanische Schauspielerin Coleen Gray, über fünf Jahrzehnte mit vielen Verdiensten in Filmen, im Fernsehen, auf der Bühne und im Radio, kam zu Shen Performing Arts mit David Schecter, der die Plattenfirma Monstrous Movie Music gegründet hatte und Musik dafür produziert. Sie besuchten die ausverkaufte Vorstellung am 20. März im Fred Kavli Theatre in Thousand Oaks.

„Gefiel mir sehr“, sagte Frau Zeiser. „Es ist einfach herrlich, so ein Abend voller Schönheit in Bewegung, Anblick und Fantasie. Es ist wunderbar.“

„Sie wollte es schon die letzten zwei Jahre sehen und jedes Mal war es ausverkauft“, sagte Herr Schecter. „So wollte sie es dieses Mal auf keinen Fall verpassen.“

Herr Schecter war unglaublich beeindruckt vom Shen Yun Orchester, das er als „perfekt“ beurteilte.

„Ich bin Musikproduzent, die Arrangements waren fabelhaft“, erklärte er. „Die Mischung aus Ost und West war traumhaft und der Dirigent war ausgezeichnet.”

Frau Zeiser ließ wissen, dass Shen Yun sie inspiriert habe, mehr über die Geschichte Chinas zu erfahren: „Es macht einen neugierig, um die chinesische Geschichte zu erforschen“, sagte sie. „Es ist für den Verstand und das Herz sehr stimulierend und es ist ganz wunderbar, zu wissen, dass Schönheit ganz universell ist.“

Die Schauspielerin Jean Smart, Preisträgerin des amerikanischen Fernsehpreises „Emmy Award” war von den Leistungen Shen Yuns beeindruckt.

Die Schauspielerin Jean Smart, dreimal Preisträgerin des „Emmy Award”, besuchte Shen Yun zusammen mit ihrer Tochter in Thousand Oaks bereits zum zweiten Mal. Genau wie im vergangenen Jahr genoss sie die Vorstellung sehr.

„Letztes Jahr waren wir in Los Angeles und ihr gefiel es so sehr“, sagte Frau Smart über ihre fünfjährige Tochter. „Wir haben sie 2009 aus China adoptiert.“

Ich wollte so sehr, dass sie es sieht. Und mir gefiel es auch sehr gut, so wunderschön und spektakulär.“

Frau Smart sagte, dass es ihr gefiel, in einer Bühnenaufführung die Geschichte und Kultur Chinas zu erleben. Sie lobte die Leistungen der Tänzerinnen und Tänzer.“

„Die Disziplin, die Geschichte, es ist einfach überwältigend“, schwärmte Frau Smart.

„Und es ist wirklich wichtig für [meine Tochter], das zu sehen, und für mich, es zusammen mit ihr anzuschauen.“

Frau Smart erklärte, dass ihre Tochter zwar müde war und am nächsten Tag zur Schule musste, trotzdem aber unbedingt bleiben wollte, um die ganze Aufführung zu sehen. „In der Pause meinte ich, dass wir nach Hause gehen könnten, aber sie sagte ‚nein, nein, nein. Ich will alles sehen‘ … Sie wollte jede Einzelheit sehen. Es war wunderschön“, erklärte sie.

Mit ihren Kenntnissen als Schauspielerin zeigte Frau Smart große Bewunderung für die Disziplin der Shen Yun-Künstler und für ihre Leistungsfähigkeit, so viele Shows in verschiedenen Teilen der Welt aufzuführen.

„Es ist irgendwie verblüffend. Ich war vor drei Wochen in Seattle, Washington, und besuchte meine Mutter. Dort sah ich die Werbeplakate für die Show“, erzählte sie. „Es ist irgendwie unglaublich.“

Inspirierende und außergewöhnliche Produktion

Investor Selim Zilkha war von der Perfektion bei Shen Yun beeindruckt.

Investor Selim Zilkha besuchte zusammen mit seiner Bekannten Mary Haley die letzte Aufführung von Shen Yun Performing Arts im Nokia Theatre in Los Angeles am 23. März.

„Uns gefiel es“, tat Herr Zilkha, erfolgreicher Unternehmer, kund. „Ich werde darüber auf ewig viel reden.“

Herr Zilkha äußerte, dass er nie zuvor eine Aufführung wie Shen Yun gesehen habe. „Nie zuvor, und ich bin schon recht alt“, bemerkte er. „Es ist eine sehr gute Überraschung.“

Herr Zilkha und Frau Haley waren sich einig, dass Shen Yun etwas ist, das man einfach erleben muss.

„Ich werde jedem diese Show empfehlen“, bedeutete Herr Zilkha. „Bei einer Bewertungsskala von 1 bis 10, [ist es] 10!“

Renommierte chinesische Künstlerin betrachtet Shen Yun als „muss man sehen“

Die renommierte Komponistin, Künstlerin und Lehrerin Catherine Yi-yu Cho Woo war nach der Aufführung von Shen Yun stolz, eine Chinesin zu sein.

Die versierte Dichterin, Komponistin, Malerin, Schriftstellerin und Lehrerin Catherine Yi-yu Cho Woo brachte zur Zusatzvorstellung am 30. März sechs Freunde und Familienangehörige mit, nachdem sie die Premiere in Costa Mesa gesehen hatte. Dr. Woo war die erste amerikanische Asiatin, die im National Council on the Arts fungierte. Sie wurde auch als Botschafterin für die Künste von National Endowment for the Arts geehrt.

„Großartig! Mir fehlen die Worte, um auszudrücken, wie berührt ich war“, äußerte sie enthusiastisch.

„So wunderschön! Es ist eine besondere Art von Schönheit. Es hat chinesische Geschichte und chinesische Kultur. Es ist jedoch nicht altmodisch. Es ist lebhaft, so viel Energie!“ Sie glaubt, dass die Einzigartigkeit der Schönheit Shen Yuns mit Worten schwer beschrieben werden kann, man müsse es erleben, um es zu verstehen.

Dr. Woo ist eine Bekannte von Henry Segerstrom, dem Gründer des Segerstrom Center for the Arts. Sie sagte: „Ich bin stolz, dass die Chinesen – und alle anderen auch – sehen können, wie wunderschön unsere chinesische Kultur ist.“

Dr. Woo betonte mehrmals, dass man Shen Yun einfach sehen müsse.

Shen Yun Performing Arts ist derzeit auf Tournee in Chicago, IL; Seattle, WA; und Brüssel, Belgien. Danach wird es am 11. und 12. April in Newark, NJ, und am 25. und 27. April in Philadelphia zu sehen sein. Weitere Informationen zu Tickets und Veranstaltungsterminen: ShenYunPerformingArts.org.

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2014/4/4/33.html
Chinesische Version:
http://www.minghui.org/mh/articles/2014/4/3/神韵震撼世界影艺之都-289505.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema