Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Spanien/Barcelona: Riesiger Erfolg für Shen Yun trotz Störung durch die Kommunistische Partei Chinas

Trotz der größten Bemühungen der Kommunistische Partei Chinas (KPCh), die europäischen Vorstellungen von Shen Yun Performing Arts zu sabotieren, war sie letztendlich Verkaufsförderer.

Shen Yun Performing Arts trat in vier ausverkauften Vorstellungen im Teatre Nacional de Catalunya im spanischen Barcelona auf.

Nachdem die KPCh bereits in Deutschland und Belgien Vorstellungen entgleisen lassen wollte, setzte sie das Teatre Nacional de Catalunya im spanischen Barcelona unter Druck, die Shen Yun-Vorstellungen vom 9. bis zum 12. April zu stornieren. Das Theater weigerte sich und die spanischen Hauptmedien berichteten darüber.Die Medienberichte zogen stattdessen eine größere Zuschauerzahl an, da viele von ihnen über Shen Yun erfuhren, weil die KPCh gestört hatte. Alle vier Vorstellungen in Barcelona waren ausverkauft.

Die traditionellen chinesischen Werte, die von Shen Yun dargeboten werden, fanden im Publikum großen Anklang und wurden in den Medien hochgelobt. Diese sahen in dem gesamten Vorfall, dass sich die Spanier für Güte und Tradition einsetzten.

Am 7. April, zwei Tage vor der ersten Vorstellung von Shen Yun, veröffentlichte El Mundo („Die Welt“), die zweitgrößte Zeitung in Spanien, einen Artikel mit dem Titel „China will eine Produktion in Spanien zu verbieten: chinesische Diplomaten drohen mit Handelsinteressen“. Der Artikel zeigte auf, dass das chinesische Regime versucht hatte, die Theaterleitung zur Absetzung von Shen Yun zu zwingen. Er wies darauf hin, dass die KPCh machtlos war, Shen Yun daran zu hindern, die Essenz der traditionellen chinesischen Kultur nach Barcelona zu bringen.

Am 7. April veröffentlichte El Mundo („Die Welt“), die zweitgrößte Zeitung in Spanien, einen Artikel, in dem der Versuch des chinesischen Regimes bloßgestellt wurde, das Theater zu zwingen, die Vorstellung von Shen Yun in Barcelona abzusagen.

In dem Artikel wurde berichtet, dass mehrere chinesische Diplomaten am 25. Februar 2014 das Theater besuchten und forderten, dass die Shen Yun Shows abgesetzt werden. Nachdem das Theater dies ablehnte, gingen die chinesischen Diplomaten zu den örtlichen Kultur- und Auslandsbehörden, um dort Druck auszuüben. Ihre Anstrengungen schlugen jedoch fehl.

Örtlicher Veranstalter reicht Klage gegen Beamte des chinesischen Konsulats ein

Am 26. März erstattete der Falun Dafa-Verein von Spanien, der örtliche Veranstalter für Shen Yun, beim örtlichen Gericht Klage gegen die chinesischen Beamten ein, die versucht hatten, die Vorstellungen zu sabotieren. In der Klage geht es auch um ehrenkränkende Behauptungen.

Der Rechtsanwalt der Organisation, Carlos Iglesias, erklärte: „Diese Beamten haben die Künstler und den Veranstalter von Shen Yun in Spanien verleumdet und beleidigt. Sie haben dem Theater falsche Informationen geliefert, was bedeutet, dass sie das Strafrecht in Spanien verletzt haben.“

Hauptmedien berichten über den Erfolg von Shen Yun

Am 9. April, dem Tag der Premiere von Shen Yun, berichtete der nationale spanische Rundfunksender Telecinco über die Veranstaltung live. Pedro Piqueras, der Abendnachrichten-Sprecher, berichtete: „Die chinesische Regierung möchte keine Kritik, nicht einmal in Form des Tanzes. Dieses Mal hatten sie trotz ihrer Anstrengungen keinen Erfolg dabei, die Aufführung zu verhindern.“

„Die Reise in das alte China hat begonnen. Mit Tanz, Musik, Farben und Bühneneffekten befindet sich die 5000 Jahre alte chinesische Zivilisation wieder vor uns“, sagte Bereichsreporterin Laila Jimenez.

„Eine große Leinwand beförderte uns zu einem Shaolin Tempel. Plötzlich befinde ich mich auf einer mongolischen Steppe. Legenden, Geschichte, Traditionen und die ganze Kultur, die von Mao Tsetung fast zerstört wurden, erstrahlen wieder“, schrieb die Reporterin, Susana Ramos, in ihrem Live-Bericht. Sie fuhr fort: „Die Künstler von Shen Yun werden nach ihrer harten Arbeit, die sie hinter sich haben, belohnt. Ihre Aufführung hat das Publikum zu Tränen gerührt.“

El Pais („Das Land”) hat eine tägliche Auflage von 400.000 Exemplaren und wird auch in Lateinamerika verkauft. Die Zeitung nahm sich fast eine ganze Seite, um über die extravagante Aufführung von Shen Yun und die Verfolgung von Falun Gong zu berichten.

El Pais: „Der Streit, der nach der Ankunft des in New York beheimateten Shen Yun Performing Arts-Ensembles entbrannte, überschattete nicht die unglaubliche Ausstrahlung der talentierten Tanzkünstler, Musiker und Solisten.

Die Vorstellung war fehlerlos. Die Aufführung von Shen Yun wird vom Falun Dafa-Verein in Spanien präsentiert und es gibt zwei Programmpunkte in der Vorstellung, in denen die Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden in China dargestellt wird.“

Spanisches Publikum von Shen Yun berührt

Die bekannte spanische Radiopersönlichkeit Luis del Olmo

Spaniens Radioikone Luis del Olmo hatte eine hohe Meinung von der Vorstellung: „Ich habe schon viele Shows gesehen und denke, dass diese Shen Yun-Darbietung zweifellos die wichtigste ist, die ich je in meinem Leben angeschaut habe. Ich gratuliere ihnen von ganzem Herzen.“

„Verpassen Sie diese Show nicht, weil sie wirklich weltweit einmalig ist … Die Künstler, das Orchester, die Tenöre, Farben und die Hintergrundbilder sind Bilder, die unsere Seele mit Licht und Freude erfüllen“, fügte er hinzu.

Die spanische Balletttänzerin María Nadal glaubt, dass Shen Yun „sehr lohnend für die Seele“ ist.

„Die Show war ein großes Vergnügen für mich, sie war grandios. Die Künstler bieten einen Zauber! Man erkennt, wenn jemand etwas aus dem Herzen macht und Freude an dem hat, was er macht – dies zeigt sich in der Aufführung“, sagte Ballerina María Nadal, nachdem sie sich Shen Yun am 12. April angeschaut hatte.

„—ästhetisch ist alles so wunderschön, doch ich glaube, dass es wirklich ein Geschenk für die Seele ist. Wenn etwas ästhetisch so wunderschön ist, ist es als ob du in ein Konzert gehst und etwas so Wunderbares hörst, dass deine Seele in völliger Dankbarkeit weggeht. Shen Yun ist sehr lohnend für die Seele“, ergänzte sie.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema