Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Shen Yun – Der farbenfrohe Kulturrückblick

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Tim Roussety

Der 16-jährige Schüler Tim Roussety schrieb einen Artikel über seinen Eindruck von einer Vorstellung von Shen Yun am 23. März in Berlin. Wir veröffentlichen ihn gern.

Unglaublich.

Das ist das Wort, welches ich benutzen würde, um die Show Shen Yun zu beschreiben, die ich hier in Berlin im Stage Theater am Potsdamer Platz gesehen habe. Lange überlegte ich mir, wie man so etwas Außergewöhnliches in einem Artikel wiedergeben könnte. Denn nach der Vorstellung kam mir die heutige Welt grau und trostlos vor, die Kultur fast gänzlich verloren. Doch dieses Problem ist wohl eher im heutigen China vorhanden.

Nun zur Aufführung. Shen Yun Performing Arts ist eine Gruppe chinesischer Akteure und Musiker, die alle in New York leben. 2006 kamen viele chinesisch-stämmige Künstler zusammen und gründeten Shen Yun. Ihre Mission ist es, die fast komplett zerstörte Kultur Chinas wieder aufleben zu lassen. Denn seit den letzten 60 Jahren wurde die meiste Kultur von der atheistisch, kommunistischen Herrschaft zerstört. Somit darf Shen Yun nicht in China gezeigt werden und den chinesischen Akteuren ist es erschwert, nach China einzureisen.

Diese Kultur und Inspiration aus 5000 Jahren Geschichte Chinas lässt Shen Yun neu aufleben, mit einem wundervollen Orchester, das ausschließlich eigene Stücke komponiert. Jedes Jahr ist die Gruppe von Shen Yun unterwegs auf der ganzen Welt, mit immer einem neuen Programm. Dieser Abend besteht aus vielen kulturellen Geschichten, klassischen Tänzen und Solisten, alles untermalt mit der Musik des Orchesters.

Dieses Jahr eröffnete die Show mit „Die Ankunft der Gottheiten auf Erden“. Feen tanzen umher in einem Tempel im Kosmos, Buddhas stehen gelassen dabei. Auf einmal ein Ruf aus der Ferne vom Schöpfer, zu dem sie hinfliegen. Das Brillante dabei ist der interaktive Bildschirm, der in vielen Geschichten Landschaften oder Naturbilder einblendet. Oft springen aber auch die Figuren oder Tänzer hinter die Bühne und gleich darauf fliegen sie als animierte Figuren umher auf dem riesigen Bildschirm. Viele amüsante Sagen werden wiedergegeben, grandiose Tänze in rauschenden Kostümen, dabei sind im Hintergrund strahlende Naturbilder oder alte Tempelanlagen zu sehen.

Chinas Probleme und seine wundervolle Kultur

Aber, es gibt auch Schattenseiten. Eine Geschichte erzählt von einem kleinen Park, dahinter türmen sich die Wolkenkratzer. Es ist das heutige China. Junge Studenten mit dem Lotuszeichen machen gerade ihre Falun Dafa Übungen, eine Art Qi Gong und Meditation, die in China verboten ist. Auf einmal springen Männer hinzu, schwarz gekleidet mit dem Zeichen des Kommunismus auf dem Rücken ihrer Jacken und schlagen auf die jungen Studenten ein. Sie achten nicht darauf, ob Mann oder Frau, sie schlagen drauf zu, bis der eine Jüngling zu Boden geht. Die Männer gehen weiter, das Mädchen weint um seinen Freund. Dann erscheint Buddha und der Hintergrund ändert sich zum goldenen Rad des Lebens. Er beseitigt das Chaos und belohnt die guten Menschen mit Frieden.

Tatsächlich ist es so, dass die Menschen, die Falun Gong oder Falun Dafa praktizieren, verhaftet und in Arbeitslager geschafft werden. Es ist auch bewiesen, dass viele von ihnen getötet werden und ihnen die Organe entnommen werden, weil diese sehr gesund sind. Diese Schattenseite Chinas lässt einen schon etwas grübeln. Denn bis jetzt kam nicht die Erlösung durch Buddha.

Wenn man diese Geschichten nun in dieser farbenfrohen Aufführung sieht, möchte man etwas unternehmen, man ist erschrocken, wie so eine wunderbare Kultur, welche so nah mit der Natur im Einklang stand, einfach ausgelöscht werden konnte.

Die wunderschöne Show mit prächtigen Farben, Kleidern, traditionellen Tänzen und tollen akrobatischen Tänzern ist und bleibt einzigartig. Diese Show zeigt Chinas wundervolle Kultur und auch Probleme, die heutzutage vorhanden sind. Wir sollten alle dazu beitragen, das Shen Yun Team zu unterstützen und vielleicht somit einen kleinen Teil der Kultur zu erhalten.

Freuen Sie sich auf Shen Yun wieder im nächsten Jahr und lassen Sie sich verzaubern und zurückversetzen in die 5000 Jahre alte Kultur einer wunderbaren Nation.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema