Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Belohnt für Ehrlichkeit und für die Bereitschaft zur Veränderung

Yan Ying war Premierminister im Staat Qi (gegründet 1046 v. Chr.). Er schätzte Ehrlichkeit und die Bereitschaft zur Erhöhung des Charakters hoch ein.

Die Frau des Kutschers von Yan Ying blickte eines Morgens durch den engen Einstieg der Kutsche und sah, dass ihr Mann drinnen saß und die von vier Pferden gezogene Kutsche mit einer Miene der Selbstgefälligkeit und Anmaßung kommandierte.

Als der Kutscher nach Hause kam, verlangte seine Frau die Scheidung. Der Kutscher fragte nach dem Grund.

Sie sagte zu ihm: „Sir Yan ist ein wenig kleiner als du. Als Premierminister des Staates Qi ist er unter den Führern aller Staaten wohl bekannt. An diesem Morgen bemerkte ich, wie rücksichtsvoll und visionär er war, dabei trat er jedoch immer auch bescheiden und demütig auf. Du als sein Kutscher bist zwar viel größer, dienst ihm aber nur als Kutscher. Du hast jedoch eine Miene der Genugtuung und Zufriedenheit gezeigt. Das ist der Grund, warum ich dich verlassen möchte.“

Der Kutscher nahm sich ihre Worte zu Herzen und wurde demütiger. Yan bemerkte seine Veränderung und fragte ihn nach dem Grund. Der Kutscher erzählte ihm, was seine Frau ihm gesagt hatte.

Für seine Ehrlichkeit und Bereitschaft, sein Verhalten zu ändern, schlug Yan ihn für den Rang eines kaiserlichen Hofbeamten vor.

Quelle: Die Aufzeichnungen der Großen Historiker von Sima Qian

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema