Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Gedicht: Regen

Fluten unter dem Firmament,
Bewusstsein prallt aufeinander…
vor solch zerberstenden Wolkenbergen jetzt Unterstand zu finden,
Horizonte jenseits des Regens…

Komm höre den Ruf, der von innen erschallt,
Lasse keinen Raum weder für Wolken noch für den Regen.
Mit Fluten aus Gold leuchte jedem Herz,
Hellere Sonnen und saphirene Himmel enthüllen sich.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema