Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Gedicht: Erheben

Steh auf, komm erhebe Dein Herz,
die Zeit ist gereift und die Stunde aufgewacht.
Welten zu durchqueren, zu übersteigen und mehr,
der Pfad der Kultivierung breitet sich vor Dir aus…

Der Horizont,
weit erhaben über den Wolken, jeglicher ahnungsvoller Gezeiten.
Weben der Dunkelheit, Verbrechen gegen das Bewusstsein,
und China torkelt jetzt, alle aber ins Hintertreffen geraten, lautlos und hinter Fassaden.

Das ‘Große Gebot’ kommt,
dieser Terror und menschliche Qual muss schwinden.
Das darauffolgende Licht einer frischen Dämmerung,
Einmalig durch Äonen von Zeit, ist zur baldigen Erhebung bestimmt.

Kein Ende im Flug,
Jede Wendung ein weiterer Horizont…

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema