Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Kleidung aus der Tang Dynastie: Bluse und Schal

Bluse mit eng anliegenden Ärmeln und langer, fließender Schal

In der frühen Periode der Tang Dynastie hatten die Blusen der Frauen eng anliegende Ärmel und wurden mit schmal geschnittenen, langen Röcken getragen. Die Röcke waren taillenhoch und wurden über der Hüfte oder sogar unterhalb der Achseln gebunden. Die halblangen Ärmel entwickelten sich aus den kurzen Blusen. Normalerweise hatten die Blusen relativ kurze Ärmel und waren vorn in der Mitte zu öffnen. Die Länge der Bluse reichte bis zur Hüfte und wurde mit einem Band vor der Brust zugebunden.

Es gab auch solche Blusen zum Überziehen. Der untere Teil der Bluse konnte außerhalb oder innerhalb des Rockes getragen werden wie eine normale kurze Bluse. Der Seidenschal wurde normalerweise mit hellem und dünnem Faden gearbeitet. Es wurden dekorative Muster entweder auf den Schal gedruckt oder gemalt. Der Schal war normalerweise mehr als 2 Meter lang. Die Frauen trugen ihn über ihre Schultern und hielten ihn zwischen den Armen. Die drapierte Seide fließt beim Gehen sehr anmutig. Die Illustration zeigt ein Mädchen, das eine Bluse mit eng anliegenden Ärmeln ohne Kragen zum Reinschlüpfen, einen langen Rock und einen Seidenschal trägt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema