Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Musik: „Sandsturm“ Soundtrack

Es folgen einige der Lieder und Soundtracks, die in dem Film benutzt werden und auf der offiziellen Webseite von Sandsturm zur Verfügung stehen:

„ Blumen blühen im Frühling,“ vorgestellt von Yin Yue
„ Stille Nacht, einsamer Stern,“ vorgestellt von Yin Yue
Aufgehen
Erwachen

Von Pei Yue Bei Ge (Cello)

Erklärung des Regisseurs Michael Mahonen:

Der Film Sandsturm wurde gedreht, mit dem Anliegen über die Verfolgung von Falun Gong- Praktizierenden, die gegenwärtig in China passiert, aufzuklären. Die Einzelheiten der Verfolgung wurden von Menschenrechtsorganisationen und verschiedenen Regierungen in aller Welt bereits dokumentiert; dennoch ist es schwierig, Informationen aus China zu bekommen, weil dort in großem Umfang Methoden eingesetzt werden, um der Welt und den Bürgern innerhalb Chinas jede Information zu blockieren.

Chinesische Falun Gong- Praktizierende setzen ihr Leben aufs Spiel, um die Außenwelt mit Informationen über die verschiedenen Verfolgungsmethoden, Foltertechniken und Todesfällen zu versehen. Alle Geschehnisse, Verfolgungsmethoden und Wortwechsel in den Dialogen, die in dem Film gezeigt werden, gründen sich auf Schilderungen von Praktizierenden in China. Die Geschichte ist frei erfunden, stützt sich aber auf diese Berichte aus erster Hand.

Ich wurde angeregt, dieses Drehbuch zu schreiben, nachdem ich etwa ein Jahr lang selbst Falun Gong ausgeübt hatte. Ich hatte die Falun Gong- Bücher gründlich gelesen und wusste daneben auch von der Propaganda aus China, die dazu gedacht ist, vor der Außenwelt die Verfolgung zu rechtfertigen. In der Propaganda wird behauptet, dass Falun Gong-Praktizierende Selbstmord verüben, ihre Familien umbringen, sich selbst den Bauch aufschneiden oder selbst verbrennen, sowie unzählige andere Beschuldigungen, die den Lehren von Falun Gong, Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht, genau entgegengesetzt sind. Einige dieser Lügen, vor allem die Selbstverbrennung auf dem Platz des Himmlischen Friedens zeigte anfangs tatsächlich die Wirkung, dass viele Menschen irregeführt wurden. Seit Beginn der Verfolgung ist der Einfluss der Propaganda immer weniger geworden, denn mittlerweile ist Falun Gong in der ganzen Welt beliebt und hat bewiesen, dass es friedlich und wohltuend ist.

Leider gibt es noch viele Menschen in China die zutiefst getäuscht sind, da alle Informationen, die sie bekommen, durch die staatlich kontrollierten Medien gehen, wie z. B. die Xinhua Nachrichten- Agentur. Alle Fernsehsendungen, alle gedruckten Medien und das Radio haben seit Beginn der Verfolgung Falun Gong systematisch verdammt und dämonisiert. Daher ist es, neben der Blockade von Nachrichten aus dem Ausland, für die Chinesen sehr schwierig, zu erfahren, was in ihrem eigenen Land vor sich geht.

Die Zuschauer, die ich ursprünglich im Auge hatte, als ich das Drehbuch schrieb, waren die chinesischen Polizisten, welche die Falun Gong- Praktizierenden verfolgen. Einige von ihnen sind durch die Propaganda irregeführt, andere kennen die Wahrheit, machen aber mit der Verfolgung weiter, weil sie Angst haben, ihren Arbeitsplatz und ihre Sicherheit zu verlieren. Manche profitieren von der Lage; sie foltern Praktizierende und erpressen Geld von den zerstörten Familien im Austausch gegen die Freilassung des Praktizierenden. Diese Betätigungen geschehen unter der Billigung des Gestapo ähnlichen Büros 610 und unter dem Schutz der umfassenden Bemühungen, diese Gräueltaten zu verbergen. Die Familien der Praktizierenden werden in Angst und Schrecken versetzt. Sie ziehen es vor, ihre Verluste still hinzunehmen, statt darüber zu sprechen aus Angst alles zu riskieren. Sie lassen die Öffentlichkeit im Ungewissen über die wahre Lage, die in ihrem eigenen Haus besteht.

Sandsturm ist gedacht, Licht in diese verborgenen Gräueltaten zu bringen. Die Wirklichkeit der Verfolgung von Falun Gong gegenüber allen Menschen im In- und Ausland soll dadurch in einer Art aufgezeigt werden, wie das nur ein Film fertig bringen kann.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema