Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Gedicht: Wo kein Herz blind ist

Außer Sichtweite
Und aus den Gedanken
Welten, die geweckt werden müssen,
wo Seelen immer noch blind sind.

Auf der Flucht
in der Dunkelheit
formen endlosen Mut,
lassen alle Angst beiseite.

Zu neuen Höhen
wo keine Seele blind ist.
Wilde Sturzfluten fließen,
Während Millionen Segel für immer gesetzt sind.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema