Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Geschichte aus Alter Zeit: Der Eiserne Arhat, der zurückfiel

Anmerkung der Redaktion: Ein Arhat ist ein erleuchtetes Lebewesen, das einen Fruchtstatus in der buddhistischen Schule hat und sich außerhalb der “Drei Weltkreise” befindet.

Unter der Herrschaft von Chenghua in der Ming Dynastie (1465-87 AD) bettelte ein alter buddhistischer Mönch vom Yuhua Weiher in den Wutai Bergen im Yu Bezirk in der Provinz Shanxi um Almosen, wobei man ihm einen Haufen Eisen gab. Die Yu Eisenfabrik goss aus dem Eisen 500 Arhat-Statuen. Jede Statue wog so um die 100 catty (1 catty = 0.5 kg). Der Mönch musste also die Statuen zurück in den Tempel bringen, jedoch machte ihm der Transport Probleme. Die Anwohner besaßen nur Esel. Ein Arhat pro Esel wäre zu leicht gewesen, doch hätte ein Esel zwei Statuen nicht tragen können. Doch selbst wenn ein Esel zwei Arhat-Statuen zur selben Zeit hätte tragen können, wie lange würde es brauchen 500 von ihnen zu transportieren. Das machte dem alten Mönch großen Kummer. Er starrte auf die Statuen und sprach laut zu sich selber: “…wenn ihr bloß alle selbst laufen könntet; das wäre wirklich großartig.“ Gerade als er den Satz zu Ende gesprochen hatte, geschah ein Wunder. Die 500 Arhats fingen tatsächlich an, von alleine zu laufen.

Majestätisch führte der alte Mönch die 500 Arhats zurück in die Wutai Berge. Unter ihnen war ein Arhat, der zurückfiel. Als sie durch das Dorf Sigou kamen, ging die Sonne gerade auf. Dieser Arhat sah, wie eine Frau an einer Quelle Kleidung wusch und sein Herz ließ sich durch die weltlichen Begierden bewegen. Er ging zu der Frau hinüber: “Junge Schwester, darf ich Sie fragen, wie weit der Yuhua Weiher in den Wutai Bergen von hier aus ist?“ „60 Li (Chinesische Meile, ca. 0.5 km)!” Die Frau schaute nicht auf, als sie antwortete.

“Junge Schwester, es ist schon sehr spät. Ich mag nicht mehr gehen, könnte ich bei Ihnen zu Hause eine Unterkunft mieten?“ Genervt antwortete die Frau: „In meinem Haus ist kein Platz. Du kannst die Nacht einfach neben diesem Brunnen verbringen.“

“Wie könnte ich die Nacht neben dem Brunnen verbringen?”

“Du bist ein Arhat aus Eisen, wovor hast Du Angst?”

Sobald der Arhat das Wort “Eisen” hörte, fror er wieder zu seinem vorherigen Zustand ein, saß steif am Brunnen und konnte sich nicht mehr bewegen. Seine Trauer und sein Ausdruck der Selbstbekenntnis blieben jedem, der an dieser Buddha-Statue vorbei ging im Gedächtnis.

Jeder Eigensinn ist für einen Kultivierenden wie ein Berg, der ihn daran hindert, zur Vollendung zu kommen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema