Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Geschichten aus alter Zeit: Ernsthafte Probleme ausschalten, wenn sie zum ersten Mal auftreten

Fang Xiaoru war ein angesehener Gelehrter des Neo-Konfuzianismus in der Song Dynastie und ein Schriftsteller in der frühen Ming Dynastie. Er war sehr talentiert und hatte großes Wissen. In der Ära von Hongwu diente er als Privatlehrer für den Kronprinzen. Später wurde er als akademischer Berater an den Hof des Kaisers berufen. Fang Xiaoru schrieb einen berühmten Artikel mit dem Titel „Zhi Yu“, um zu erklären, dass sich „in weltlichen Angelegenheiten unbedeutende Dinge zu großen Katastrophen entwickeln können“. In diesem Artikel benutzte er als analogen Vergleich eine Krankheit als Warnsignal für die Menschen, um ernsthafte Probleme zu vermeiden, bevor sie sich ereignen .

In seinem Artikel „Zhi Yu“ beschreibt Fang Xiaoru die folgende Geschichte:

In Fuyang gab es einen Mann mit dem Namen Herr Zheng, der sehr gesund und stark war. Er hatte eine rosige Gesichtsfarbe und war nie krank gewesen. Eines Tages fand er einen roten Fleck in der Größe eines Korns an seinem linken Daumen. Er vermutete, dass er krank geworden war und fragte die anderen um ihre Meinung. Alle Menschen, die das sahen, lachten über ihn und sagten, dass seine Besorgnis umsonst sei – es sei so ein kleiner Fleck. Drei Tage später war der rote Fleck auf die Größe einer Münze gewachsen. Herr Zheng war besorgt und fragte wieder herum. Die Menschen verspotteten ihn noch immer. Wieder gingen drei Tage vorüber und sein Daumen war zu einer Größe von ca. 10 cm angeschwollen. Die Schmerzen waren so durchdringend, als ob er mit einer Nadel durchbohrt werden würde und er hatte überall am Körper Schmerzen.

Herr Zheng war beunruhigt und suchte den Arzt auf. Der Arzt schaute ihn erstaunt an und sagte: „Das ist eine ungewöhnliche Krankheit. Obwohl sie zuerst an deinen Fingern auftrat, ist sie in der Tat systemisch. Dein Leben könnte in Gefahr sein, wenn du nicht bald behandelt wirst. Wenn sie jedoch behandelt worden wäre, als sie das erste Mal auftrat, wärest du innerhalb von einem Tag geheilt worden; wenn sie bereits drei Tage angehalten hat, dann hätte es über zehn Tage gedauert, sie zu heilen. Jetzt, da sich die Krankheit bis zu diesem Zustand ausgebreitet hat, wird es bis zu drei Monaten dauern, sie zu heilen. Wenn sie am ersten Tag angesehen worden wäre, hätte sie einfach mit Kräutern behandelt werden können; wenn sie nach drei Tagen angesehen worden wäre, hätte es Medizin bedurft. Wenn sie sich bis zur Leber ausgebreitet hat, ist es nicht mehr eine Angelegenheit von einem Finger oder einem Arm. Wenn sie nicht systematisch behandelt wird, wird es schwer sein die Ausbreitung unter Kontrolle zu halten. Wenn sie nicht örtlich behandelt wird, wird es sehr schwierig, eine Heilung zu erreichen.“

So folgte Herr Zheng der Verordnung des Arztes. Er nahm Kräuterpräparate ein und trug äußerlich Medizin auf. So wie erwartet, war es nach zwei Monaten schon viel besser geworden und nach drei Monaten war er völlig genesen.

Fang Xiaoru kam zu der Erkenntnis, dass alle großen Probleme klein beginnen. Am Anfang erschien die Krankheit so unbedeutend und rechtfertigte keine Behandlung, schließlich hätte sie aber unheilbar werden können. Im Anfangsstadium ist sie ganz leicht zu behandeln, aber die meisten Menschen ignorieren sie. Sie warten, bis sie ernsthaft wird. Dann braucht es eine lange Zeit, um sie zu heilen und nach vielen Bemühungen und Sorgen kann sie nur unterdrückt werden.

Es gibt viele Menschen wie Herrn Zheng. Nur wenn eine Krankheit früh entdeckt wird, kann sie ganz leicht und in ihrer Gesamtheit behandelt werden. Deswegen mögen die Zustände bedenklich, aber nicht hoffnungslos sein. Nur solche Menschen, die am Anfang leichtfertig sind und die potentielle Gefahr nicht sehen oder solche, die, nachdem sie verspottet wurden, ihre Zustände nicht beachten, sind von besonderer Bedeutung.

Der Artikel „Zhi Yu” benutzt die Krankheit als eine Analogie und eine einfache und geläufige Sprache, um den folgenden Gedanken zu erklären: Betrachten wir das Leben – sind Konflikte und Mängel nicht dadurch gewachsen, dass wir die kleinen Dinge entlang des Weges vernachlässigt haben? Deswegen müssen wir den kleineren Problemen Aufmerksamkeit schenken und streng mit uns selbst sein. Beim ersten Erscheinen können Fehler leicht ausgebessert werden. Wenn es ihnen aber erlaubt wird unkontrolliert zu wachsen, wird es nicht mehr so leicht sein, sie auszubessern.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema