Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Eine Fata Morgana erschien im Graben des großen Dorfes am Berg Taihang, Linzhou, Henan Provinz

In den vergangenen Monaten [im Jahre 2002] sind mehrmals Fata Morganas in verschiedenen Gegendenden des Festlandes Chinas aufgetreten. Was sind Fata Morganas überhaupt? Die meisten Leute glauben für gewöhnlich, dass sie einfach durch Widerspiegelungen der Atmosphäre hervorgerufen werden. Diese Erklärung ist jedoch weit davon entfernt, völlig überzeugend zu sein. Mit dem Fortschreiten der modernen Wissenschaft sind die Wissenschaftler zu der Erkenntnis gekommen, dass die Dimension, welche die Menschen bewohnen, nicht die einzige in diesem Universum ist. Es existieren andere Dimensionen, die wir nicht sehen können, die auch Materie und Lebensformen besitzen. Durch eine Fata Morgana können sich andere Dimensionen in unserer Dimension manifestieren. Das heißt, die Existenz anderer Dimensionen kann sich „zufällig“ in diesem Raum als eine Fata Morgana darstellen und es uns erlauben, sie wahrzunehmen.

Zwei aufeinanderfolgende Fata Morganas erscheinen in Penglai City, Provinz Shandong

Am 24. Oktober [2002] um 10 Uhr und am 25 Oktober um 13 Uhr erschienen hintereinander zwei Fata Morganas auf der Wasseroberfläche des Sees nördlich von Penglai in der Provinz Shandong. Die Bilder aller Changshan Inseln der Region, außer der Nord- und Süd-Inseln waren verzerrt. Die Inseln Großer und Kleiner Schwarzer Hügel, und Dazhu Insel waren an beiden Enden gebogen und schwammen wie grüne Schildkröten im See. Einige wenige illusorische Inseln mit sich ständig veränderndem Umriss erschienen auf dem See zwischen diesen großen Inseln. Die Insel Cheyou und mehrere andere erschienen so, als ob sie runde Bälle wären, die auf dem Wasser schwämmen. Die einzelnen Inseln sahen aus, als ob sie Hunderte Kilometer des reinen Sees bedecken würden, sie manifestierten sich auf einzigartige Weise. Es war sehr schwierig zu unterscheiden, welche Insel real und welche Fata Morgana war. Die beiden Fata Morganas dauerten 70 bzw. 150 Minuten.

Eine äußerst eigenartige Szene erschien in der Unterstadt von Tianjin

Am 17. Juli um 16:57 Uhr schienen verschiedene Bauwerke über dem Horizont des südöstlichen Teils von Tianjin zu schweben. Sie verschwanden nach 15 Minuten.
Fata Morgana in Qingdao

Am 7. Juli um 17 Uhr erschien eine Fata Morgana auf dem See in Front vor dem Qingdao Dynastie Hotel. Moderne Hafenanlagen mit vielen Kränen und Lichtern erschienen am Ende des Sees. Die Szene war extrem schön und lebensecht.

Eigenartige Fata Morgana erschien in Tianjin

Eine Fata Morgana erschien im Graben des großen Dorfes am Berg Taihang, Linzhou, Henan Provinz.

Am 4. Juni erschien eine Fata Morgana im Graben des großen Dorfes am Berg Taihang, in Linzhou, Provinz Henan. Am Eingang des Tunnels stehend, nach Südost gerichtet, erschienen rollende Berge in den Wolken. Einige der Berge sahen erhaben und steil aus, während einige sanft und majestätisch aussahen. Die Spitze der Berge schienen auf der gleichen Ebene, wie die Tunnel zu liegen. Dem menschlichen Auge erschienen die Berge 500 oder 600 Meter hoch zu sein. Die Fata Morgana dauerte von 8 bis 11 Uhr.

Zwei Fata Morganen in Chongqing

Am 15. März um 8:20 erschien eine schöne Fata Morgana der Yuzhong Halbinsel über dem Jiangbei Bezirk in Chongqing. Die Berge Er und Pibashan, markante Bauwerke, wie Wanhao und Daduhui, sowie drei Kräne aus einer Baustelle erschienen alle am Himmel. Es war als ob eine Kopie der Halbinsel gemacht, und dann am Himmel gezeigt worden wäre. Leider dauerte sie nur bis 8:50 Uhr. Eine Menge Nebel kam auf und die Fata Morgana verschwand.

Um 8:40 erschien ein kreisförmiges nebelähnliches Bild der Sumpfgebiete am Himmel. Es bedeckte die Gegend der Dafo Tempelbrücke der Stadt Xin und Yangjiaping im Norden. Die Leute konnten Gebirgszüge sehen, Kiefern und Zypressen, sowie einen achteckigen Turm. Es sah wie ein chinesisches Aquarellbild aus. Nach etwa 18 Minuten kam Nebel aus dem Yangtze Fluß auf, und die paradiesgleiche Landschaft verschwand langsam in der Entfernung.

Fata Morgana in Chongqing

Beeindruckende Fata Morgana in Penglai

Laut China Daily konnte am Wochenende vor dem 1. Mai 2006 vor der Küste Chinas, bei Penglai ein äußerst beeindruckendes Phänomen beobachtet werden. Über mehrere Stunden hinweg konnten etliche Einwohner und Touristen die Fata Morgana einer ganzen Stadt sehen.
Experten sagten, dass in der Geschichte viele Fata Morganas in Penglai, in der Nähe der Spitze der Shandong Halbinsel gesichtet

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema