Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Geschichten aus alter Zeit: Konfuzius glaubte an den Himmel

Konfuzius bereiste viele Königreiche, um seine Lehre zu verbreiten. Einmal verließ er das Königreich Wie und reiste durch die Stadt Kuang ins Königreich Chen.

Die Menschen in der Stadt Kuang jedoch hielten Konfuzius für Yang Hu aus Lu. Tatsächlich ähnelte Konfuzius Yang Hu sehr. Yang Hu war zuvor in die Stadt Kuang eingefallen, so dass er von den Einwohner wirklich gehasst wurde. Aus diesem Grund umzingelten sie Konfuzius und seine Begleiter. Die Situation war ernsthaft und die Begleiter von Konfuzius bekamen Angst. Konfuzius sagte jedoch, “König Wen aus Zhou ist gestorben und das kulturelle System von Zhou ist auf mich übergegangen. Wenn der Himmel es will, dass das System stirbt, wird es mir nicht erlaubt sein, es zu behalten. Wenn der Himmel es jedoch nicht will, dass das System stirbt, was können mir dann die Einwohner aus Kuang antun?“

Nachdem Konfuzius und sein Begleiter fünf Tage und Nächte belagert waren, waren sie schließlich aus der Gefahr.

In der Zeit als Konfuzius die vielen Königreiche bereiste, traf er oft auf solche Gefahren. Konfuzius sagte, “Der Himmel hat mir so viel Tugend gegeben. Was kann er mir antun?”

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema