Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Epoch Times Deutschland: Divine Performing Arts gastiert in Paris – Mon Dieu, welch ein Spektakel!

02.03.2009

„Wir sind gar nicht mehr gewöhnt, etwas so Schönes zu sehen", so Tong Chhor der Manager, aus Kambodscha stammend, der zusammen mit seine Frau ins Palais des Congrès gekommen war, um Divine Performing Arts anzusehen. (Joson Wang/Epoch Times)

Paris, Stadt der Künstler, Bonvivants und Liebenden, die sich am seinesgleichen suchenden Fluss küssen. Stadt des unvergleichlichen Louvre und des wohl berühmtesten Überbleibsels einer Weltausstellung aller Zeiten, des Eiffel-Turms. Seinesgleichen sucht auch das „Spectacle" von Divine Performing Arts, war sich ein höchst fachkundiges und illustres Publikum einig: Mon Dieu, c´est magnifique!

Neben auch international bekannten Schriftstellern wie Robert Dumas oder Paul-Loup Sulitzer pilgerten Sänger, Tänzer und Schauspieler in den Palais des Congrès, um sich die einmalige Darbietung chinesischer Kultur nicht entgehen zu lassen.

Doch auch die Prominenz des Wirtschaftslebens ließ es sich nicht entgehen, Divine Performing Arts ihre Aufwartung zu machen. Zumal wie im Fall von Herrn Chhor eine besondere Verbindung zur chinesischen Tradition besteht. Der Chef eines japanischen Technologieunternehmens in Paris stammt aus Kambodscha und fand auch die eigenen Wurzeln in der Show gut dargestellt.

Die beiden Kulturen seien sich sehr ähnlich, meinte der Manager. Was gezeigt worden sei, habe auch für seinen eigenen kulturellen Hintergrund tiefgehend Gültigkeit. „Was ich heute Abend gesehen habe ist auch, was wir in Kambodscha leben. Der Buddhismus hat bei uns ebenfalls eine große Bedeutung".

Die Show sei großartig gewesen – Chinas Geschichte habe sich vor seinen Augen entrollt. „Wir sind gar nicht mehr gewöhnt, etwas so Schönes zu sehen, das direkt und tief ins Herz geht. Man konnte Jahrhunderte von Zivilisation sehr gut abgebildet sehen", so der Firmenchef.

Ihm gefiel auch die spirituelle Botschaft von Divine Performing Arts. „Der Geist von Buddha und die Art und Weise, wie die Menschen dort leben… Hier in Europa sind wir sehr vernunftgeprägt, aber Asiaten leben tiefgehender, mit ihrem Herzen."

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv