Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Ein auf Moral basierendes Geschäftsmodell (Teil 2)

Weisheit für die Führung eines Geschäftes durch Kultivierung
Praktizierende leben in der täglichen Gesellschaft und folgen dabei den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht. Sie implementieren diese Prinzipien in ihr tägliches Leben und gewinnen Weisheit durch Falun Dafa.

Um Verfolgung zu entgehen, war ein Praktizierender gezwungen, seiner Wohnung fernzubleiben und war dadurch äußerst arm und konnte sich ein ganzes Jahr lang keine Kleidung leisten. Im Winter musste er nachtsüber in einem leeren Raum auf dem Boden schlafen. Jedoch mit dem Vertrauen auf Dafa eröffnete er zusammen mit anderen Praktizierenden ein Online-Ladengeschäft. Der Start war schwierig, weil er weder Erfahrung noch eine finanzielle Grundlage besaß. Weil sie alle Praktizierende waren, entschlossen sie sich, die Probleme durch Erhöhung der Xinxing zu lösen. Sie argumentierten nie mit Kunden, selbst wenn die Kunden nicht Recht hatten. Das heißt, sie glaubten an einen Weg von „Reich, doch mit De“ (Essentielles für weitere Fortschritte I). Ihre Situation verbesserte sich so allmählich.

Auf der Grundlage der ökonomischen Situation und der Einkaufspsychologie der Kunden, planten sie ihre eigene Marke herauszubringen. Dies schien fast unmöglich, weil sie über keinerlei Erfahrungen, finanzielle Unterstützung oder technischen Hintergrund verfügten. Nichtsdestotrotz gaben sie nicht auf und sammelten weiter Produkte, um sie an Kunden auszuliefern. Allmählich gewannen sie das Vertrauen ihrer Kunden, die sie bei günstigen, wohleingeführten Produkten vorzogen. Mittlerweile lernten sie immer mehr auf diesem Feld und machten solide Fortschritte. Ihr jährliches Einkommen hatte eine Million Yuan überschritten, was die Anschauung der Leute korrigierte, dass Dafa-Jünger arm sind, und folglich das Fa bestätigte.

Eine andere Praktizierende ist Vorsitzende einer Gesellschaft. Weil sie Falun Dafa praktiziert, konnte sie eine Gesellschaft retten, die am Rande der Schließung stand. Ihre Methode war einfach – nach Innen schauen und gütig zu Angestellten und anderen sein.

Der Meister sagte im Zhuan Falun: „Also, was ist eigentlich Fofa? Die grundlegendsten Eigenschaften dieses Kosmos Zhen, Shan, Ren, sie sind die höchste Verkörperung des Fofa, sie sind der grundlegendste Fofa.“ (Lektion Eins)

Diese Praktizierende folgte den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht und betrachtete ihren Arbeitsplatz als Kultivierungsumfeld. Während der vergangenen Jahre schaute sie bei Schwierigkeiten immer nach Innen und erinnerte sich jederzeit daran, rücksichtsvoll, geduldig und tolerant zu sein.

Als ihre Firma ein 3.000 m² großes Gebäude errichten ließ, bestand die Baufirma darauf, ihr Geld zu geben und wollte ihr sogar ein Haus zum Geschenk machen. Sie lehnte dies ab und sagte, als Praktizierende dürfe sie keine Vorteile annehmen. Der Inhaber der Baufirma war bewegt und sagte: „Meine ältere Schwester ist auch eine Praktizierende und ich respektiere sie aufrichtig. Ich arbeite seit vielen Jahren im Baugewerbe und nur Falun Gong-Praktizierende sind nicht eigennützig oder egoistisch.“

Obwohl diese Gesellschaft nur etwa 300 Beschäftigte hat, war sie schwierig zu managen. Sehr oft gab es Angestellte, die sich Vorteile verschaffen wollten. Diese Praktizierende erkannte die Situation und handelte auf der Grundlage des Fa. Anstatt ärgerlich zu werden, sprach sie barmherzig mit diesen Angestellten, um ihr Verständnis zu gewinnen. Die Angestellten sagten dann zu ihr: „Sie sind eine Praktizierende und wir alle tragen Nutzen davon.“ Sie ist in der Firma für die Finanzen zuständig und hat in den vergangenen mehr als zehn Jahren niemals extra Geld für sich angenommen.

Durch das Praktizieren von Falun Dafa hat sich ihr Geist erhöht und die Firma ist besser und immer besser gelaufen. Ihre Produktqualität ist besser, als die ihrer Wettbewerber. Kunden wissen, dass sie eine Praktizierende ist und respektieren sie. Sie fühlen sich zufrieden, mit ihr zusammenzuarbeiten, weil sie sich nicht um dies oder jenes Sorgen machen müssen. Ihre Arbeit hat ihre Anerkennung und Belobigungen verdient. Als die Zeitungen kamen, um sie zu interviewen, stellte diese Kultivierende ihnen nicht nur die Gesellschaft und ihre Arbeit vor, sondern erwähnte auch, dass ihre Errungenschaften das Ergebnis des Praktizierens von Falun Dafa sind.

Nur die Beachtung moralischer Standards führt zu einer gesunden Geschäftmethode

Wenn man gemäß den moralischen Standards handelt und immer versucht, ein besserer Mensch zu sein, mag es so scheinen, dass man momentane materielle Verluste erleidet. Es werden jedoch mehr Menschen Nutzen dadurch haben und die Person selbst wird auch belohnt. Weil Praktizierende einen aufrichtigen Glauben haben, wird sich ihr Geist erheben und sie werden sich verbessern, und dadurch Weisheit in ihrem täglichen Leben gewinnen. Außerdem sind Praktizierende ehrlich und zuverlässig. All dies wird zu einem gesunden Geschäftsablauf führen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema