Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Chinesische Malerei: Der Unsterbliche am Südpol

Die Künstlerin Zhang Cuiying ist eine international anerkannte chinesische Malerin, die in Australien lebt. Schon in jungen Jahren wurde sie von bekannten chinesischen Meistern in der chinesischen Tuschemalerei unterrichtet. Innerhalb von China sind ihre Werke bekannt geworden und haben viele Auszeichnungen erhalten. Eines dieser Auszeichnungen war die Asien-Pazifische Goldmedaille in der Chinesischen Kalligraphie und Tuschemalerei.

Frau Zhang ist australische Staatsbürgerin und setzt sich unermüdlich für die Menschenrechte ein. Sie selbst wurde ein Opfer der Verfolgung des Falun Gong in China und erlitt in einem achtmonatigen Aufenthalt im chinesischen Gefängnis grausame Folterungen, weil sie sich friedlich für ein Ende der Verfolgung ausgesprochen hatte.

Traditonell stellen die chinesischen Maler die Langlebigkeit der Gottheiten auf Leinwand als einen gutherzigen alten Mann dar, dessen Rücken leicht gekrümmt ist und der in der Hand einen Stock hält. Der Vorderkopf der Gottheit ist hoch und rund, das Haar silbergrau, seine Hautfarbe jedoch rosig wie bei einem Kind. Seine Ohrenläppchen sind groß und lang und seine Augenbrauen geschwungen und lang. Eine Gottheit hat immer einen barmherzigen Gesichtsausdruck und ein Lächeln im Gesicht.

In den Bildern halten die Gottheiten Pfirsische der Langlebigkeit in der Hand, in den taoistischen Schulen mit einem heiligen Vogel. Laut Märchen gibt es im Nordosten Chinas einen riesigen Pfirsischbaum, der mehr als 50 Yard (1 Yard = ca. 91 cm) hoch und dessen Zweige 8 Yard lang und 5 Yard breit sind. Die Pfirsische haben einen Durchmesser von 3 Fuß, die Kerne sind schmal und dünn. Wer auch immer diese Pfirsiche ißt, wird ein langes Leben und Weisheit erlangen. In Märchen reitet die Gottheit der Langlebigkeit manchmal auf einem Vogel, deshalb wird dieser Vogel auch als ein Symbol des langen Lebens betrachtet. Den Vögeln wird nachgesagt, wie auch den Pinien, dass sie das Leben verlängern. Für Chinesen ist die Gottheit der Langlebigkeit ein Symbolf für ein langes Leben.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema