Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Gedicht: Fragen an den Peiniger

Wenn ihr schlagt, foltert und misshandelt,
mit grimmiger Miene, festem Handgriff und hartem Ton.
Mit Schweißperlen auf der Stirn und blutverschmierten Fesseln in der Hand.

Habt ihr daran gedacht, dass friedvolle Menschen vor euch stehen,
die nicht zurückschlagen und euch mit Nachsicht und Barmherzigkeit behandeln.

Was denkt ihr dabei, wenn ihr ihren friedvollen Anblick noch wahrnehmen könnt?

Wisst ihr, dass sie all dies
für euch und andere Menschen, die schlecht über Falun Gong denken, ertragen,
um ihnen zu sagen, dass sie nicht an die Lügen glauben sollen?

Wenn ihr diese Menschen verleumdet, misshandelt und foltert,
habt ihr daran gedacht, was dies für eure Zukunft bedeutet –
wenn die Gerechtigkeit siegen wird und die Verfolgung von Falun Gong ein Ende hat?

24.06.2004

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema