Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Geschichten über die Belohnung von guten Taten

Mein Onkel ist ein ehrlicher und gütiger Mensch. Er glaubt sehr fest an Gott und Buddha und hat viele denkwürdige Erfahrungen gemacht. Ich will zwei dieser Erfahrungen erzählen, in der Hoffnung, dass sie die Weisheit der Menschen erwecken können.

Während des Krieges zwischen Japan und China war mein Onkel Offizier in der Kuomintang (KMT) Armee. Während einer Militärreise sah mein Onkel, wie eine alte Verkäuferin weinte. Er ging zu ihr und fragte die Dame besorgt, was passiert sei. Die alte Dame erzählte ihm, dass gerade ein Mann viele Sachen bei ihr gekauft und mit einer falschen Silbermünze bezahlt hätte. Ihre Familie sei sehr arm. Von was sollten sie nun leben? Mein Onkel sagte gütig: „Weinen Sie nicht, weinen Sie nicht.“ Er gab ihr eine echte Silbermünze, nahm die Fälschung und steckte sie in die Brusttasche seines Hemdes. Er musste sich beeilen, um die Armee einzuholen. In der folgenden Schlacht wurde meinem Onkel in die Brust geschossen. Alle glaubten, dass er durch den Schuss sterben müsste. Mein Onkel wurde jedoch nur leicht verletzt, da die Kugel der japanischen Armee durch die falsche Silbermünze, die sich in seiner Brusttasche befand, aufgehalten worden war.

Eines Tages ging die Sirene für den Luftangriff los und jeder lief zu der Höhle, die bei Luftangriffen als Schutzbunker dienen sollte. Als mein Onkel auf die Höhle zulief, sah er eine Frau traurig weinen. Sie erzählte, dass ihr kleiner Junge noch zu Hause sei. Nachdem mein Onkel dies erfahren hatte, lief er zu ihrem Haus, um ihr Kind zu holen. Als er mit ihrem Sohn auf dem Weg zur Höhle war, begann der Angriff der japanischen Flugzeuge. Die Japaner schienen die genaue Lage des Luftschutzbunkers zu kennen und bombardierten ihn gezielt. Mein Onkel und der Junge konnten die Höhle nicht erreichen, um darin Schutz zu suchen und versteckten sich deshalb im Gebirge. Nachdem die Flugzeuge weg waren, sahen sie, dass die Höhle eingestürzt war und niemand darin überlebt hatte. Mein Onkel hatte sich selbst gerettet, indem er versucht hatte, das Leben des Jungen zu retten.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema