Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Kurze Worte: Die Herkunft der Adler-Frau

Das ist eine Geschichte, die ich in der Kindheit gehört habe.

Vor langer Zeit gab es eine alte gutherzige Frau, die viel Gutes in ihrem Leben getan hatte. Obwohl sie das ganze Leben lang Tugend gesammelt hatte, wusste sie nichts von der Kultivierung.

Nachdem sie gestorben war, sagte der König des Totenreichs zu ihr: „In deinem ganzen Leben in der menschlichen Welt, sah ich, dass du immer Gutes getan hast, ohne nach Ruhm und Reichtum gestrebt zu haben. Bist du damit einverstanden, eine Gottheit zu werden?“ Die alte Frau antwortete: „Natürlich bin ich damit einverstanden, eine Gottheit zu werden. Aber ich habe noch eine Schar Küken und will sie nicht zurücklassen. Darf ich sie mitnehmen?“ Darauf sagte der König des Totenreichs: „Na gut, geh die Küken abholen!“ Nachdem der König des Totenreichs dies gesagte hatte, wurde die alte Frau von einem seiner Männer nach unten geschoben. Als die alte Frau wach wurde, bemerkte sie, dass sie ein Adler geworden war, der Tag und Nacht Küken jagte. Bereute sie es nicht, darauf verzichtet zu haben, eine Gottheit zu werden?

Egal wie klein die Sache in der menschlichen Welt ist, wenn ein Kultivierender die Sache nicht loslassen kann, kann es ein Hindernis für die Erlösung sein. Müssen wir nicht auch darauf achten?

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema