Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Die Harmonie zwischen Himmel und Menschheit offenbart aussergewöhnliche Farben

Ich reise eigentlich nicht gerne. Ich erhielt auch keine formelle Kunstausbildung. Ich bin mir nicht sicher, warum ich mich entschied, Aquarelllandschaftsmalerei zu lernen. Während der Studienzeit benutzte ich Papier, das in Frankreich hergestellt wurde und professionelle Pigmente aus Holland. Die Pigmente waren besonders transparent und zart. Durch Zusatz von Wasser wurden die Farben auf die Zeichnung aufgebracht. Verschiedene Farben wurden gemischt und ein reichhaltiger Farbverlauf gebildet. Und schließlich wurden die süßen, anmutigen und ansprechenden Kunstwerke nach einer speziellen chinesischen Geschmacksrichtung kreiert.

Völlig unerwartet kürzten zwanzig Jahre später die Menschen wegen der globalen Wirtschaftsdepression, ihre mit ihrem spirituellen Vergnügen zusammenhängenden Ausgaben als erstes, um Geld zu sparen. Einige bekannte Hersteller von spezialisierten Pigmenten gingen wegen eines dramatischen Nachfragerückganges, bankrott. Die Spitzenpigmente erfordern viel Mühe und zeitaufwändiges, sorgfältiges Zermahlen. Nun will das niemand mehr tun. Doch die üblichen billigen Pigmente für Studenten können keine zufriedenstellenden Effekte liefern. Ganz gleich, wie man diese Farben mischt, sehen sie doch immer noch trüb und nicht klar genug aus. Die früheren Phantasiefarben sind nun alle verschwunden.

Ich kann mir nicht vorstellen, wie die Welt ohne Farbe sein würde. Farbe und das menschliche Lebensumfeld sind eng miteinander verwoben. Von den Landschaften in der Natur bis zu verschiedenartigen Gebäuden, Vögeln, Blumen und Früchten, selbst kleine Dinge, wie Ameisen und Würmer, Papier und Schreibstifte, nichts kann von Farbe getrennt werden. Spätestens seit den historischen Acht Diagrammen, Yin und Yang, strebte die chinesische Nation nach Harmonie zwischen Himmel und Menschheit. In der chinesischen Literatur zum Beispiel reflektiert dies die Antithese. Natürlich ist der Gebrauch von Farbe nicht nur schwarz-weiss.

Durch gemachte Erfahrungen unserer Vorfahren erzielten die Effekte durch Einsatz von Farbkontrasten, Komplementarität, Hintergrund und Aufhellungen allmählich eine tiefgreifende Wirkung auf unterschiedliche Gebiete. Daher setzen Künstler unbewusst und natürlich Farben ein, um ihre Gefühle auszudrücken und ihre eigenen Eindrücke zu beschreiben. Die Farbe Grün zum Beispiel symbolisiert Frieden; die Farben Gelb und Orange repräsentieren Behaglichkeit; die Farbe Rot gibt ein warmes, dominantes und energetisches Gefühl; die Farben Blau und Grau reflektieren ein friedliches Gemüt. Farben repräsentieren die Vereinigung von inneren Emotionen und äußerer Kulisse, weil „Kunst die Stimme des Herzens ist!“ Zweifellos genießen wir alle in unserem Leben Farben. Außerdem erfreuen wir uns noch mehr an der farbenfrohen Welt, die Künstler kreieren!

All dies lässt mich an die Divine Performing Arts Company (Shen Yun) denken, welche in den letzten Jahren plötzlich aufgetaucht ist. In jedem Jahr äußern sich Zuschauer begeistert über sie, wenn sie auf Welttournee ist. Sie sind überwältigt vor Bewunderung für die Schönheit der Show. Fast jeder sagt, er könne keine Adjektive finden, um die Schönheit der Show oder seine Gefühle zu beschreiben, wenn er sie gesehen hat. Die Arrangements der Farben und speziell Kostüme ergänzen sich gegenseitig. Die erstaunliche und wunderschöne Kulisse ist nicht von dieser Welt.

Aus der Perspektive der Fa Prinzipien wissen wir alle, dass je niedriger die Ebene einer Dimension ist, desto schwerer ist die Materie, welche deren Wesen tragen, was schlechter ist. Das kommt daher, weil der Ursprung des Wesens mehr verdeckt ist. Daher sind die Farben umso trüber und grober, je niedriger die Ebene der Dimension ist. Kultivierung beinhaltet, zu seinem Ursprung zurückzukehren, indem man durch Härten geht und alle Eigensinne ablegt.

Die allererste Anforderung für Tänzer des chinesischen klassischen Tanzes ist, den Geist zu reinigen und die Moral zu erhöhen. Dann können sie durch hartes Praktizieren allmählich den Zustand erreichen, von äußeren Faktoren nicht beeinflusst zu werden und von der äußeren Welt nicht verwirrt zu sein. Nur in diesem Zustand können sie sich darauf konzentrieren, die innere Bedeutung und die Auswirkung der Tänze zu manifestieren.

In der Show der Divine Performing Arts sind die Augen der Zuschauer erfüllt von dem Panorama unterschiedlicher und farbenfroher Kostüme. Das ist deswegen, weil die Aufführung die historische Kultur, die aus vielen Dynastien des Landes China überliefert wurde, darbietet. Es ist die kulturelle Quintessenz, die der Menschheit von Gottheiten verliehen wurde. Die Show hat mit dem Einsatz von unterschiedlichsten Farben ein einmaliges Farbanpassungssystem entwickelt. Dadurch produziert es ein reichhaltiges und zartes Gefälle der Farben. Diese Pionierarbeit durchbricht bestehende Regeln über den Einsatz von Farben und die traditionelle starre Ästhetiklehre der Philosophie. Sie kreiert auch eine neue und nachhaltige Art des Denkens für Menschen, die in Literatur und Kunst engagiert sind und inspiriert Menschen, die in der Kunst tätig sind.

Obwohl die Kostüme und Farben unter Einsatz von alltäglichen Werkzeugen aus gewöhnlichen Materialien hergestellt sind, werden sie, sobald sie von einem Tänzer oder einer Tänzerin getragen werden, dessen/deren Geist gereinigt worden ist und dessen/deren Xinxing (Charakter, Herz- und Geistnatur) sich erhöht hat, so glaube ich, seine/ihre höhere moralische Integrität und reiner Zustand des Geistes die Farben verändern, um ungewöhnlich und außergewöhnlich zu werden. Die guten Elemente, die in der Kultivierung gebildet werden, manifestieren sich sofort auf den oberflächlichen Dimensionen. Nachdem Geist und Körper gereinigt sind, werden die reinen und transparenten Farben fließen. Wenn der Ursprung eines Lebens erwacht, werden Güte und Vorzüglichkeit ausgedrückt. Mag sein, dass, nachdem die Kostüme ausgezogen werden, die Farben wieder gewöhnliche Farben in der Menschenwelt sind. Wenn die Kostüme jedoch von diesen Tänzern angezogen werden, manifestieren sich die göttlichen Farben von höheren Ebenen wieder. Während im letzten Jahr die Farben für die Kostüme und Bühnenhintergründe reichhaltig, elegant und leuchtend waren, sind sie dieses Jahr tiefgründig, heilig und edel. Diese Unterschiede manifestieren die „Harmonie zwischen Himmel und Menschheit“ nachdem die Tänzer ihre Moral erhöht haben. Sie drücken auch eine stille Weisheit aus.

Die erlesenen, vom Himmel kommenden Farben, sind die seltenen Farben in dieser Menschenwelt, nachdem Harmonie zwischen Himmel und Menschheit manifestiert ist. Diese Farben sind fein und transparent, reichhaltig und unterschiedlich, leuchtend, durchscheinend und voll des chinesischen Geschmacks… dieses Phänomen kann mit irgendwelchen Worten der heutigen Welt nicht beschrieben werden! Sollten Sie neugierig geworden sein, beeilen Sie sich, um die Divine Performing Arts Show anzuschauen, dann werden Sie wissen, dass ich nicht lüge!

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema