Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Shen Yun beginnt seine Europa-Tournee in Genf in der Schweiz

Shen Yun Performing Arts startete seine Europa-Tournee 2014 mit drei ausverkauften Vorstellungen in Bâtiment des Forces Motrices am 11. und 13. März. Im Vorfeld gesperrte Sitzplätze wurden freigegeben, um der Nachfrage der Zuschauer gerecht zu werden. Shen Yun kam zum vierten Mal nach Genf und berührte und beeindruckte das Publikum mit seiner tiefgehenden Spiritualität und überwältigenden Perfektion.

Positive Werte in einer unglaublichen Produktion vermittelt

Henry Rappaz, Mitglied des Grand Conseil de Genève, besuchte die Aufführung zusammen mit seiner Frau.

Henry Rappaz, Mitglied des Grand Conseil de Genève, hatte große Freude an den Kostümen und den alten Tänzen von Shen Yun. Durch die Show habe er die „Ahnenatmosphäre des Landes“ spüren können, so Herr Rappaz.

Herr Rappaz zeigte sich beeindruckt von Shen Yuns Darstellung der traditionellen chinesischen Kultur: „Es ist sehr wichtig, die alten Traditionen wieder zum Leben zu erwecken, damit man versteht, was zuvor geschah und was auch wieder geschehen könnte. Ich finde, dass es alles sehr gut orchestriert und produziert war, die Musik war fantastisch.“

„Die chinesische Kultur war sehr spirituell“, bemerkte Herr Rappaz. „In all diesen Tänzen steckt eine großartige Spiritualität.“

Herr Rappaz war auch sehr angetan, dass es eine Szene gab, in der der Kampf der Falun Gong-Praktizierenden gegen die Ungerechtigkeit in China dargestellt wird. Er glaubt, dass die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht eine positive Auswirkung auf die heutige Welt haben.

Politiker Mark Falquet war berührt von der von Shen Yun übermittelten „Botschaft auf höchster Ebene“.

Der Genfer Politiker, Mark Falquet, glaubt, dass es in der ganzen Darbietung eine „Botschaft auf höchster Ebene“ gab, die er sehr überzeugend fand. Er empfand außerdem die Botschaft von Freiheit und Harmonie in der Vorführung. Herr Falquet beschrieb die Show als „fabelhaft“ und „spektakulär“.

Tiefgründiger künstlerischer Wert und reiche Kultur

Filmregisseur und Produzent Anwar Kawadri war von der kulturellen Reichhaltigkeit bei Shen Yun beeindruckt.

„Es ist eine spektakuläre Show, da gibt es gar keinen Zweifel, kulturell sehr reichhaltig.“

Der in London wohnende Filmregisseur und Produzent Anwar Kawadri war voll des Lobes für Shen Yun, nachdem er am 11. März das in New York beheimatete Shen Yun-Ensemble gesehen hatte.

Herr Kawadri, der einige Filme in Europa und im Mittleren Osten geschrieben und produziert sowie dabei Regie geführt hat, ist Produktionsleiter für Dashishah Universal Film Production mit Sitz in Genf. Diese Gesellschaft macht Filme, die in verschiedenen Ländern wie Großbritannien, Schweiz und den USA koproduziert werden.

„Ich war so beeindruckt von der Reichhaltigkeit und dem kulturellen Aspekt dieser Aufführung. Denn die visuelle Seite ist so atemberaubend und so gut gemacht in Bezug auf das, was auf der Leinwand und das, was auf der Bühne ist“, bekundete Herr Kawadri.

„Der künstlerische Wert ist sehr wichtig, weil es auf der historischen und kulturellen Seite so gehaltvoll ist … was tausende von Jahren zurückreicht und wir sahen das heute“, ergänzte er.

„Und auch die folkloristische Seite, die musikalische Seite, die Choreografie, alle Tänzerinnen und Tänzer und die Hauptdarsteller waren so gut [und] harmonisch, sie müssen Tage und Stunden, Wochen und Monate für die Proben verwendet haben.“

„Am meisten beeindruckte wirklich die Oper … Das wird sehr gut beim europäischen Publikum ankommen, das kann ich Ihnen versichern“, sagte Herr Kawadri.

„Der kulturelle historische Hintergrund des Ganzen ist so gut gemacht, ich bin sehr beeindruckt.“

Aus seiner beruflichen Erfahrung heraus sagte Herr Kawadri, dass Shen Yun Perfektion ist: „Die Tournee wird in den Kulturstädten wie Paris, London, Barcelona, Mailand, Frankfurt sehr erfolgreich sein, überall in Europa [wo Shen Yun hinreist] wird es fantastische Erfolge haben“, so Herr Kawadri.

„Mir gefiel es sehr gut, ich werde es mir immer wieder anschauen.“

Spirituelle Transzendenz erstaunte Musiker

Die Opernsängerin Sofie-Helen Frank und der Dirigent Paul Hess bewunderten sowohl die visuellen als auch die spirituellen Aspekte von Shen Yun.

Die Opernsängerin und Musiklehrerin Sofie-Helen Frank war von den Tänzen Shen Yuns ganz erstaunt: „Ich bewundere die Synchronizität der Bewegungen, die Würde und Erhabenheit der Bewegungen. Ich mochte die Tanzrollen. Ihre Bewegungen lieferten eine sehr starke visuelle Wirkung“, bemerkte sie.

Frau Frank war auch von der Musik sehr beeindruckt. „Ich schätze wirklich die Liedtexte. Wunderschön. Auch von der Darbietung der Pianistin war ich sehr angetan. Ich fand es wunderschön. Was kann man mehr sagen?“

Ihr Mann, der Dirigent Paul Hess, hatte den Eindruck, dass „alles sehr sorgfältig vorbereitet und ganz wunderbar präsentiert wurde.“

Für ihn „gab es keinen Augenblick von Ermüdung oder Langeweile. Alles floss im Einklang. Ich würde sagen, dass der ganze Aufbau und Ideenfolge sehr gut strukturiert war, ich bin sehr positiv beeindruckt.”

Frau Frank war auch von der Spiritualität der Darbietung berührt: „Ich möchte auch sagen, dass mir gefiel, dass die Aufführung Spiritualität mitbringt. Es ist sehr wichtig. Die Kunst hat eine spirituelle Berufung, ansonsten wird sie flach und leer wie eine Eierschale.

Für uns als Künstler ist es sehr wichtig, die Musik mit etwas Heiligem oder Göttlichem anzufüllen, etwas was in der Transzendenz liegt.“

Fragen über den Sinn des Lebens wachrufen

Für die Innenarchitektin Nahin Noor war die Vorstellung „absolut atemberaubend“.

Die Innenarchitektin Nahin Noor war überwältigt von der Schönheit der Darbietung: „Es kann nicht mit Worten beschrieben werden. Atemberaubend. Absolut atemberaubend. Ganz herrliche Choreografie. Unglaublich herrliche Kostüme. Ich möchte wirklich gerne eines von diesen Kleidern. Wenn Sie das für mich arrangieren könnten! Einfach spektakulär“, betonte sie.

Frau Noor beurteilt das Konzept hinter der Vorstellung als „sehr spirituell, sehr berührend, sehr emotional“. Es war „näher zu Gott zu kommen und einfach mehr im Frieden mit sich selbst sein.“

„Das Faktum der Menschlichkeit, die Menschheit, woher wir kommen, die Dynastien, die es vor uns gegeben hat, und wohin wir gehen, worauf wir zusteuern. Und die Geschichte, die in all den Tänzen erzählt wurde, war etwas zum Nachdenken“, fügte Frau Noor hinzu.

Weltweite Verbreitung universeller Prinzipien

Der leitende Sicherheitsangestellte Jean-Pierre Huwyler betonte die Bedeutung der Botschaften in der Aufführung.

Der leitende Sicherheitsangestellte Jean-Pierre Huwyler war von den Farben der Kostüme am meisten beeindruckt: „Die Kostüme, die Farben der Kostüme sind wie die Sonne, sie scheint und berührt das Herz.“

Auch von der Musik war er sehr berührt: „Und ebenso die Musik, wenn wir bedenken, die klassische Musik und die chinesische Musik wie sie mehr oder weniger kombiniert sind, das ist sensationell. Und hinter all dem gibt es eine Botschaft, es ist nicht nur Tanz und Musik, sondern die Botschaft ist wichtiger“, erklärte Herr Huwyler.

Für ihn sind die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht, die in der Aufführung dargestellt werden, sehr wichtig: „Zhen Shan Ren (Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht), darüber denke ich nach. Für die ganze Welt ist es wichtig, Leute wie das Ensemble von Shen Yun zu haben, die diese Botschaft weltweit verbreiten. Mein Eindruck ist, dass das jetzt sehr wichtig ist. Ich bemühe mich, nach diesen Prinzipien zu leben.“

Dr. Wang betrachtet sich als Glückspilz, weil er Shen Yun sehen kann

Arzt betrachtet sich als Glückspilz, weil er Shen Yun sehen kann

Dr. Wang kam erst vor kurzem in die Schweiz. Er besuchte die Aufführung von Shen Yun in Genf zum ersten Mal. Er war tief berührt, wie in der Aufführung die Weisheit und Größe Buddhas dargestellt wird. Er betrachtete es als Gnade, Shen Yun sehen zu können.

„Es wäre wirklich ein großes Glück, wenn alle Chinesen Shen Yun sehen könnten. Ich hoffe, dass solche Menschen wie Weltfriedensaktivisten und Kulturliebhaber Shen Yun anschauen können, wenn sie möchten. Wie wunderbar das ist. Es ist ein solcher Genuss an Schönheit“, rief Dr. Wang aus.

„Buddha repräsentiert die größte Weisheit und Wahrheit im Universum. Ich meine, dass die ganze Welt friedlich und harmonisch sein würde, wenn die ganze Welt wie Buddha sein könnte. Ah, was Buddha sagt, ist so großartig“, fügte er hinzu.

Shen Yun setzte seine Europatournee in Paris in Frankreich fort. Weitere Informationen zu Tickets und Vorstellungen: www.shenyunperformingarts.org .

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv