Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Woher kommt das Geld, um Informationsmaterial über Falun Gong herzustellen?

Kürzlich ging ich in einen Laden, der von einem Ehepaar unterhalten wird. Nachdem ich ihnen beigebracht hatte, dass Falun Gong gut ist, fanden sie das auch. Sie meinen, dass es wirklich unglaublich sei, dass Praktizierende tatsächlich das Material über Falun Gong und seine Verfolgung auf eigene Kosten herstellen. Wirklich, es gibt viel solche anrührenden Geschichten.

Im letzten April war ich gezwungen, von zu Hause fort zu gehen, um weiterer Verfolgung zu entgehen. Ich kam im Haus einer älteren Praktizierenden unter. Sie muss für eine Enkelin sorgen, dabei stehen ihr monatlich nur 400 Yuan Pension zur Verfügung. So ist sie sehr sparsam. Um Gas zu sparen, erwärmte sie Wasser neben einem Heizungsrohr oder in der Sonne, bevor sie es kocht. Sie machte die Falun Gong-Übungen im Dunkeln. Selbst der Kühlschrank wurde nie eingeschaltet. Um Strom zu sparen lässt sie das Licht ausgeschaltet, wenn sie abends das Geschirr abwäscht und sie isst sehr einfaches Essen. Ihre 21jährige Enkelin trägt oft Hosen mit Flicken drauf. Zuerst dachte ich, dass sie das alles tat, weil sie so ein geringeres Einkommen hatte.

Ein paar Tage vorher hatte sie einem Mitpraktizierenden 400 Yuan gegeben und gesagt: “Ich habe genug gespart. Dies hier habe ich zur Herstellung von Material gespart, damit mehr Menschen die Tatsachen über Falun Gong erfahren.“ Ich erzählte diese Geschichte einem anderen Praktizierenden und der war zu Tränen gerührt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv