Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Moralische Erziehung im alten China: Kong Rong bietet Birnen an

In der Drei-Schriftzeichen-Fibel wird eine Geschichte erzählt, sie heißt „Der vierjährige Kong Rong bietet Birnen an.“ Es ist ein Lehrbuch für Kinder; man sagt, es sei von Wang Yinglin aus der Südlichen Song Dynastie zusammengestellt worden. Die Geschichte berichtet über die liebenswerte und großzügige Natur von Kong Rong, der in den letzten Jahren der Östlichen Han Dynastie geboren war. Im Alter von vier Jahren wusste er schon, dass man den Älteren aus Höflichkeit den Vortritt lassen sollte.

Man erzählt sich, dass eines Tages jemand Kong Rongs Familie einen Korb voll Birnen schickte. Alle seine älteren Brüder griffen sich die größten Birnen heraus. Kong Rong hingegen nahm sich eine Kleine. Als die anderen ihn fragten, warum er sich eine kleine genommen habe, antwortete er: “Meine Brüder sind älter als ich, ich bin der Jüngste, deshalb sollte ich nicht mit ihnen um Birnen wetteifern.“

Diese Geschichte möchte sagen, dass jüngere Geschwister sich gegenüber den älteren Geschwistern zuvorkommend verhalten und bescheiden sein sollten. Das sind moralische Werte, die Jungen und Mädchen in der Kindheit lernten.

Die Menschen im alten China legten großen Wert auf einen höflichen Umgang und dieser war ein wesentlicher Bestandteil der Kindererziehung und durchzog ihr tägliches Lebens und Lernen.

Die moralische Forderung, dass die Jungen die Älteren achten sollen, galt für Jungen und Mädchen gleichermaßen. Im Lehrbuch für Mädchen z. B. stand geschrieben: “Sei still, wenn die Eltern schimpfen; höre auf die Ratschläge von älteren Brüdern und ihren Frauen.“ Es wurde gelehrt, dass eine Tochter ihre Eltern achten sollte. Wenn Eltern schimpfen, so soll man nicht dagegen anreden, sondern ruhig zuhören und darüber nachdenken, was man selbst nicht richtig gemacht hat. Eine junge Schwester sollte zudem die älteren Brüder und Schwägerinnen achten und sie um ihren Rat bitten.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema