Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Eine Erleuchtung durch den Lehrer in der Stadt Qinhuangdao in der Provinz Hebei

Ich bin ein Schullehrer in der Stadt Qinhuangdao in der Provinz Hebei. Ich bin so verärgert und hilflos über den Zustand der Korruption in unserer heutigen Gesellschaft. Als ich die „Neun Kommentare über die Kommunistische Partei“ gelesen hatte, begann ich die schmutzige Geschichte der bösartigen Kommunistischen Partei Chinas zu verstehen und wie sie sich entwickelt hatte. Sie ist der Grund für Entführung und Raub, die heutzutage in ganz China stattfinden. Am schlimmsten sind die Verbrechen der Banden, die Prostitution und die Zusammenarbeit der Polizei mit den Dieben. Selbst die Beamten sind korrupt. Die schlimme Korruption der Partei, ihr Hass und ihr Kampf sind in jedem Winkel der Gesellschaft zu spüren. Auch die Schulen sind davon nicht befreit. Als ich die wahren Umstände über Falun Gong gehört hatte, erkannte ich, dass die Falun Gong-Praktizierenden sehr brutal verfolgt wurden. Die brutale Folter, der sie unterliegen, schließt auch den Organraub, der an ihrem lebendigen Leib verübt wird, mit ein. Trotz dieser unmenschlichen Folter erhalten sie ihren Glauben aufrecht. Unter solch schwierigen Verhältnissen riskieren sie noch ihr Leben, um den Menschen die wahren Umstände zu erklären. So lassen sie sich von der niederträchtigen Partei nicht verleiten. Nur wenn wir uns die wahren Umstände bewusst machen, können wir das große Unglück, das in der Zukunft auf uns zukommt, überleben. Die böse Partei verwendet alle Ressourcen des Landes und setzt Spezialagenten ein, um Falun Gong-Praktizierende zu foltern. Die Falun Gong-Praktizierenden benutzen nur ihren Mund, um den Menschen die wahren Umstände zu erklären. Damit hat sie die bösartige Partei erschreckt. Bis heute haben die „Neun Kommentare über die Kommunistische Partei“ 20 Millionen Chinesen dazu bewegt, sich von der Kommunistischen Partei Chinas loszusagen. Die Partei hat keine Möglichkeit dies zu stoppen. Es ist wahr, dass der Himmel die Kommunistische Partei Chinas zerstören wird.

Die Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden passierte auch in meiner Schule. Letztes Jahr wurde der Lehrer Zhang Xiaojie unrechtmäßig bestraft, indem er gezwungen wurde, seine Lehrertätigkeit aufzugeben. Der Grund war die Erklärung der wahren Umstände in seiner Klasse. Auch seine Gratifikationen und Vorsorgeleistungen wurden ungesetzlich außer Kraft gesetzt. Der Lehrer Hua Zhikai wurde von den Landessicherheitskräften und einem Beamten des „Büro 610“ ohne rechtliche Grundlage verhaftet, als er auf der Arbeit war. Er wurde in ein Zwangsarbeitslager gebracht und dort weiterer den Methoden der Verfolgung ausgesetzt. Nachdem er aus dem Zwangsarbeitslager entlassen wurde, war er psychisch traumatisiert und sprach wirr. Sogar in diesem Zustand wurde er vom Landessicherheitspolizisten Lu Ping, der oft in seine Schule kam, grundlos belästigt. Seine Kollegen sagten alle, dass er ein guter Mensch sei, aber die Obrigkeit folterte ihn weiter und wollte ihn nicht gehen lassen. Die Obrigkeit ist so schlecht.

Es wird angenommen, dass die Polizisten zum Wohle der Menschen arbeiten und dass sie für die Menschen vertrauenswürdig sein sollten. Jedoch verstoßen die Polizisten selbst gegen das Gesetz. Sie trinken, geben sich der Prostitution hin, spielen um Geld und plündern jedes Haus, das sie wollen. Sie wagen es, nicht die schlechten Menschen einzusperren, sondern haben sich darauf spezialisiert, gute Menschen zu verfolgen, weil die bösartige Partei sie dazu veranlasst. Kein Wunder, dass die Menschen sagen, dass es nur ohne die Kommunistische Partei Chinas ein neues China geben werde. Der Himmel ist dabei, die Kommunistische Partei Chinas auszulöschen, deshalb sollten wir uns alle retten und aus der Kommunistischen Partei Chinas, den Jungen Pionieren und der Jungen Liga austreten.

Die Falun Gong-Praktizierenden bieten den Menschen ihre Hilfe beim Austritt aus der Partei an. Sie verfolgen nicht die Absicht, damit Geld oder Ruhm zu erwerben. Sie handeln gemäß den Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht, um wirklich gute Menschen zu sein. Die Falun Gong-Praktizierenden wagen die wahren Umstände auszusprechen und die Wahrheit über die böse Natur der Partei aufzudecken. Ich bewundere sie von ganzem Herzen und sehe darin Hoffnung für China.

Ich bin schon aus der KPCh ausgetreten. Ich weiß, was ich für den Rest meines Lebens tun soll. Ich will meinen Schülern, meinen Familienangehörigen, meinen Verwandten und meinen guten Freunden erzählen, dass wir alle die Falun Gong-Praktizierenden respektieren sollen, weil sie ehrlich, freundlich und selbstlos sind. In der Zwischenzeit hoffe ich, dass alle meine Vorgesetzten und Kollegen bald aufwachen, nicht so gleichgültig sind und die Information über die aktuelle Situation schnell finden, feststellen, wie man die Internetblockade durchbricht, dem Rat der Falun Gong-Praktizierenden zuhören und der Welle der Austritte aus der KPCh folgen, um sich eine gute Zukunft zu sichern und wirklich die Verantwortung für ihr Leben tragen mögen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv