Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Die Neue Epoche: Erster internationaler chinesischer Tanzwettbewerb erfolgreich abgeschlossen

Gewinner der ersten Preise des Tanzwettbewerbs: Zhou Yuxuan aus Taiwan (links), Chen Yongja aus Taiwan (mitte), Michelle Ren (rechts). (Foto: Ma Youzhi/The Epoch Times)

NEW YORK – Trotz aller Störungen durch das chinesische Regime sei der „erste internationale chinesische klassische Tanzwettbewerb" erfolgreich zu Ende gegangen, so Zhong Lee, der Vorstandvorsitzende von New Tang Dynasty Television (NTDTV), bei der Preisverleihung gestern, Sonntag, in New York. Der unabhängige chinesischsprachige weltweit empfangbare Fernsehsender mit Firmensitz New York war Gastgeber und Initiator des Tanzwettbewerbes für klassischen chinesischen Tanz, der von 6. bis 8. Juli im „Skirball Center for the Performing Arts" der New Yorker Universität stattfand.

Der mit 10.000 Dollar dotierte erste Preis ging in der Kategorie der Erwachsenen von 18 bis 40 Jahren bei den Damen an die New Yorker Tänzerin Michelle Ren und bei den Herrn an den Taiwaner Chen Yongja. Bei den Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren gewann bei den Knaben Jason Shi aus den USA und bei den Mädchen Zhou Yuxuan aus Taiwan den ersten Preis, der mit jeweils 10.000 Dollar dotiert war.

Lotustanz von Michelle Ren (Foto: Ma Youzhi/The Epoch Times)

NTDTV habe sich von den massiven Störungen von Seiten des chinesischen Regimes nicht abbringen lassen, so Zhong Lee. Schon kurz nach der Ankündigung des Wettbewerbes hatte das Xinhua Net ab April diesen Jahres Artikel gegen den Tanzwettbewerb veröffentlicht. Xinhua gilt als Sprachrohr des kommunistischen Regimes in Peking. Ein vom chinesischen Regime kontrollierter, chinesischer Kulturverein in New York hatte zudem Unterschriften gesammelt um die New Yorker Universität zur Absage zu bewegen.

Ein Tanzwettbewerb auf höchstem Niveau

Jason Shi (Foto: Ma Youzhi/The Epoch Times)

Der diesjähriger Wettbewerb sei laut Zhong nur der Beginn. Zukünftig werde NTDTV jedes Jahr einen solchen Wettbewerb veranstalten. Weil sich der moderne Tanz seit einiger Zeit verbreitete, habe es nicht viele Möglichkeiten gegeben, wo Leute traditionellen chinesischen Tanz genießen und schätzen lernen konnten. Dieser Wettbewerb helfe, dem Tanz Güte und von Schönheit zurückzugeben. Der Tanzwettbewerb sei mit jedem Tag brillanter und spannender geworden.

An dem Wettbewerb hatten 80 Kandidaten aus der ganzen Welt, einschließlich Taiwan, Kanada, den Vereinigten Staaten, Hong Kong, Singapur, Korea und Russland teilgenommen. Laut Veranstalter seien in den drei Tagen Tänzer von höchstem Niveau gekommen. Dies habe gleichermaßen Zuschauer und Teilnehmer erstaunt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv