Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Chinesisches Neujahr: 2021 steht im Zeichen des Ochsen

„Fleißig, intelligent, zuverlässig und verantwortungsbewusst“ – diese persönlichen Eigenschaften werden den Menschen attestiert, die im Jahr des Ochsen zur Welt gekommen sind. Am Freitag den 12. Februar 2021, beginnt in China das Neue Jahr – das Jahr des Ochsen mit eben diesen wunderbaren Vorzeichen.

Bildrechte: Blue Hsiao/Epoch Times

Der Ochse (oder Büffel) ist das zweite der insgesamt 12 Tiere, die das chinesische Tierkreiszeichen bestimmen. Der Zyklus beginnt mit der Ratte, gefolgt von Ochse, Tiger, Kaninchen, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und zuletzt das Schwein. Jedes der Zeichen wiederholt sich im 12-Jahresrhythmus.

Die Chinesen verwenden für die Berechnung der Zyklen den traditionellen Mondkalender, der sich von dem unsrigen etwas unterscheidet. Auf der folgenden Tabelle können Sie überprüfen, ob Ihr Geburtstag in ein Jahr des Ochsen fällt:

Das Zeichen des Ochsen

In der chinesischen Kultur ist der Ochse ein treuer Freund, der einen großen Beitrag zur Entwicklung der menschlichen Gesellschaft geleistet hat. Das chinesische Zeichen für Ochsen ⽜ (Niu), ist in etwa 300 weiteren chinesischen Zeichen enthalten.

Der Ochse gilt bis heute in der Geschichte der menschlichen Zivilisation als ein unverzichtbarer Helfer des Menschen, insbesondere in der Landwirtschaft zum Bestellen der Felder. Die Chinesen betrachten ihn deshalb als ein Symbol für Fleiß, Ausdauer und Ehrlichkeit.
Kinder, die im Jahr des Ochsen geboren worden sind, gelten als fleißig, intelligent, zuverlässig, ehrlich, verantwortungsbewusst, vorsichtig und standhaft in ihrem Glauben.


Jahr des Wendepunkts


In China wird dem Jahr des Ochsen eine Besonderheit nachgesagt:
„⽜轉乾坤 (Ox dreht die Dinge um)“ ist ein spezieller Spruch für das Jahr des Ochsen, der genauso ausgesprochen wird wie „扭轉乾坤 (der Wendepunkt des Universums)“.

Das Jahr im Zeichen des Ochsen hat das Potential zu großen Veränderungen. So könnten zum Beispiel die aktuellen Corona-Pandemien zu einem Ende kommen. Dies wird sicherlich von vielen Menschen sehnlichst herbeigewünscht. Die Pandemie begann vor ziemlich genau einem Jahr, als in China das Jahr der Ratte eingeläutet wurde.
Um den weiteren Verlauf der weltweiten Geschehnisse gut zu überstehen, können wir uns von der Natur des Ochsen inspirieren lassen; Sie ist beharrlich, bodenständig und stabil. Mit Geduld und hartnäckiger Ausdauer können wir sicher durch diese schwierige Zeit hindurch gelangen.


Wort des Lobes


Da der Ochse viele gute Eigenschaften hat, wird sein Name ⽜ (Niu) häufig dafür verwendet, um anderen ein Kompliment zu machen. Das Wort wird nicht nur als Substantiv, sondern jetzt auch als Adjektiv von den jüngeren Generationen in China verwendet.
Der Ausdruck „Niu!“ mit Daumen nach oben bedeutet „Sehr beeindruckend!“ oder „Sehr fähig!“. Es kann für alles Beeindruckende und Bewundernswerte eingesetzt werden.


Grüße für das Jahr des Ochsen


Die Ankunft des chinesischen Neujahrs ist eine Gelegenheit, seinen Groll loszulassen und allen Menschen aufrichtig Frieden, Gesundheit und Glück zu wünschen.
Während dieser Zeit grüßen sich die Chinesen gegenseitig oder senden Grußkarten mit guten Wünschen und Segen.

Im Folgenden finden Sie einige der beliebtesten Neujahrsgrüße für das Jahr des Ochsen:
Frohes Ochsenjahr! (⽜年好, Níu nián hǎo)
Frohes und glückliches Ochsenjahr! (⽜年快樂, Níu nián kuài lè)
Der Ochse bringt gute Veränderung im neuen Jahr (⽜轉乾坤, Níu zhuǎn qián kūn)
Der Goldene Ochse bringt Ihnen ein gutes neues Jahr! (⾦⽜報春, Jīn níu bào
chūn)
Die Kraft des Ochsen steigt in den Himmel! (⽜氣沖天, Niú qì chōng tiān)
Frieden und Gesundheit im Jahr des Ochsen! (⽜年安康, Níu nián ān kāng)

Die Legende der 12 Tierkreiszeichen finden Sie hier

Das Neueste

Archiv