Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: 1000 chinesische Studenten treffen bei „Kesselmacher Mitmachkirmes“ auf Falun Dafa (Fotos)

Am 22. August veranstaltete die Universität Purdue bei der Gedenkhalle die „Kesselmacher Mitmachkirmes“. Der Studenten-Verband von Falun Dafa lud örtliche Praktizierende ein, um den Studenten zu diesem Anlass die Praktik Falun Dafa vorzustellen.

 

 
Falun Dafa wird den Studenten der Universität Purdue vorgestellt.
 
Viele Studenten, auch solche aus China, halten an, um sich über Falun Dafa zu informieren.

Die Studentenschaft der Universität Purdue ist multikulturell. Sie hat die höchste Anzahl von chinesischen Studenten in den USA – jedes Jahr kommen mehr als 1.000 neue Studenten aus China an diese Uni.

Die Falun Dafa-Praktizierenden errichteten einen Stand mit Schautafeln und einem Spruchband mit den Grundsätzen von Falun Dafa, Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht. Auf dem Tisch lagen Falun Dafa-Bücher in verschiedenen Sprachen. Dahinter zeigten die Praktizierenden die Übungen.

Die Veranstaltung war ein großer Erfolg. Einige neue chinesische Studenten waren überrascht darüber, Falun Dafa zu sehen, da in ihrem Heimatland die Praktik verboten ist und verfolgt wird.

Mehrere chinesische Studenten, die von der Verfolgung wussten, gingen auf die Praktizierenden zu und stellten Fragen. Ein junger Mann fragte, wo er die Zeitung Epoch Times bekommen könne. Einige neue chinesische Studenten wollten Falun Dafa-Bücher kaufen. Sie erfuhren, dass es alle Bücher kostenlos im Internet gibt. Sie versprachen, die Falun Dafa-Websites zu besuchen, um sich noch weiter über Falun Dafa zu informieren.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv