Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Brasilien: Besucher der Bücherei in Itatiba lernen Falun Gong kennen

Die Website des Rathauses Itatiba kündigte für den 20. August 2015 eine Einführung in die Falun Gong-Übungen in der Bücherei Chico Leme an.

In der Ankündigung hieß es, dass das Praktizieren von Falun Gong gut für die körperliche und seelische Gesundheit sei und den Praktizierenden helfe, innere Ruhe zu erlangen. Außerdem wies sie auf den chinesischen Ursprung von Falun Gong hin und dass es aus fünf Übungen bestehe, darunter einer Streckübung, sanften Bewegungen und Meditation.

Zwei Falun Gong-Praktizierende brachten dann am 20. August 2015 den mehr als 20 Teilnehmern die fünf Übungen bei. Wie alle Aktionen der Falun Gong-Praktizierenden, boten sie auch diesen Kurs kostenlos für jedermann an.

Zwei Falun Gong-Praktizierende zeigen in der Bücherei Chico Leme in Itatiba (Staat São Paulo in Brasilien) den mehr als 20 Teilnehmern die erste Übung.

Der Kurs war vom Kultursekretär der Stadt Itatiba und der Bücherei organisiert worden.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv