Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Russland/ St. Petersburg: Russische Konferenz zum Erfahrungsaustausch 2015

Vom 18. bis 20. September wurde in St. Petersburg die 16. Russische Konferenz zum Erfahrungsaustausch ausgetragen. Falun Dafa-Praktizierende aus Russland und vielen osteuropäischen Ländern nahmen an der Konferenz teil.

 
 
 
 

Die Teilnehmer der Konferenz morgens bei den gemeinsamen Falun Dafa-Übungen.</center
Die Praktizierenden organisierten öffentliche Aktionen an mehreren großen Plätzen der Stadt, wo sie die Falun Dafa Übungen zeigten und traditionelle Tänze aufführten. An jedem Ort konnten sich interessierte Passanten an aufgestellten Schautafeln über Falun Dafa und die Verfolgung in China informieren.

 
 
 
 
 

Die Praktizierenden organisierten an mehreren großen Plätzen in der Stadt verschiedene Aktionen, wo sie Falun Dafa vorstellten und auf die brutale Verfolgung durch das Kommunistische Regime in China hinwiesen.

 

Ein Passant unterschreibt eine Petition, um Falun Dafa zu unterstützen.

 

Russische Fa-Konferenz zum Erfahrungsaustausch 2015

Bei der Konferenz zum Erfahrungsaustausch teilte Mikhail aus Moskau seinen Mitpraktizierenden mit, wie er die Ermüdungserscheinungen beim Fa-Lernen überwunden hatte. Er erkannte die Ursache seiner Schläfrigkeit darin, dass seine Haltung gegenüber dem Fa nicht ernsthaft genug und seine Xinxing auf einer zu niedrigen Ebene war.

Als er seine Xinxing erhöhte, konnte er auch das Fa konzentrierter lernen. Zur gleichen Zeit übernahm er mehr Verantwortung für den Gruppen-Übungsplatz und die wöchentlich stattfindenden Aktivitäten zur Aufklärung der Menschen über die wahren Geschehnisse in China in der Nähe der Chinesischen Botschaft.

Ferner berichtete Mikhail von einer Erfahrung, die er beim Lesen der Neun Kommentare über die Kommunistische Partei machte. Als er das Buch zum ersten Mal las, sah er in einem Traum eine große Kreatur, die ein schweres Gewicht auf ihn legte. Als er das Buch dann weiter las und aufrichtige Gedanken aussendete, wurde die Kreatur schwächer, bis der bösartige Druck und diese Substanz nach dem fünften Lesen vollständig verschwanden.

Anna aus Moskau berichtete, wie sie ihr Arbeitsumfeld nutzt, um verschiedenen Menschengruppen die Hintergründe der Verfolgung von Falun Dafa zu erklären. Sie schilderte auch, wie Praktizierende bei einer Veranstaltung ihre aufrichtigen Gedanken einsetzten, um Störungen zu beseitigen.

Tachafy, ein vietnamesisch-russischer Praktizierender, berichtete, wie er an Sehenswürdigkeiten mit chinesischen Touristen über Falun Dafa sprach. Einmal standen viele chinesische Touristen um ihn herum, als er gerade die Meditationsübung praktizierte. Er erkannte, dass diese Chinesen nach Russland gekommen waren, um von Falun Dafa zu hören.

Sophie erzählte in ihrem Bericht, wie sie ihre familiären Beziehungen wieder harmonisiert hatte, indem sie nach innen schaute und sich erhöhte. „Ich begegnete meiner Familie mit wahrer Barmherzigkeit, anstatt nur mit menschlicher Liebe“, sagte Sopie. „Ich schaute, was ich bei mir verbessern konnte und passte meine Worte und mein Verhalten an den Maßstab eines Falun Dafa-Praktizierenden an.“

Ihre Bemühungen hatten zur Folge, dass die Menschen Falun Dafa gut fanden, einschließlich ihrer Familie, Nachbarn und den lokalen Behörden.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv