Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Gemeinsamer Wunsch, nach Los Angeles zu kommen

Am 15. Oktober 2015 kamen über 4.000 Falun Gong-Praktizierende aus mehr als 30 Ländern in Los Angeles zusammen. Mit einer Parade durch die Innenstadt, einer Kundgebung und Gruppenübungen zogen sie die Aufmerksamkeit auf sich. Sie erhielten große Unterstützung von den Menschen, die sie darüber informierten, wie brutal die Falun Gong-Praktizierenden in China vom kommunistischen Regime verfolgt werden.

Ein junges Paar aus Italien lobte Falun Gong.

Ein Touristenpaar aus Venedig, Italien nahm ein ein Flugblatt von einer Falun Gong-Praktizierenden entgegen. Der junge Mann erklärte seiner Freundin: „Diese Praktik ist sehr gut. Sie verbreitet eine gütige Botschaft an die Gesellschaft.“ Er erwähnte, dass er das alte Svastika-Symbol im Falun-Emblem kenne.

Der Falun Gong-Praktizierende Vensen und seine Frau Bobbie sind aus Orlando, Florida.

Vensen und seine Frau Bobbie begannen im Jahr 2011, Falun Gong zu praktizieren. Er sagte: „Meine Gesundheit verbesserte sich und ich bin voller Energie, seitdem ich Falun Gong lerne.“ Sie nahmen an den Veranstaltungen in Los Angeles teil, um die Menschen über die immer noch anhaltende Verfolgung in China zu informieren.

Ein Mann betont, dass er dabei helfen wolle, die Verfolgung zu beenden.

Ein junger Mann fragte einen Praktizierenden, um was es bei der Parade ginge. Nachdem der Praktizierende ihm von der Unterdrückung von Falun Gong in China berichtet hatte, sagte der junge Mann, dass er seinen Teil dazu beitragen wolle, die Verfolgung zu beenden.

Jamal aus Kanada findet, dass der Organraub an lebenden Menschen durch die KPCh aufhören muss.

Jamal aus Kanada sagte, er habe davon gehört, dass Falun Gong-Praktizierende wegen ihrer Organe in China getötet werden. Er habe einen Freund in der Armee, der im Jahr 2008 in Peking eine Organtransplantation erhalten habe. Dieser Freund habe ihm erzählt, dass es reichlich Organe von jungen Mädchen und Männern gegeben habe. Jamal lobte Falun Gong-Praktizierende für ihre Veranstaltungen wie diesen Marsch und sagte, dass der Organraub in China aufhören müsse.

Die Falun Gong-Praktizierende Marina mit ihrer Tante und Nima aus Russland.

Marina ist aus Russland und lebt in Philadelphia. Sie ist Lehrerin und begann im Jahr 1998, Falun Gong zu praktizieren. Danach stabilisierte sich ihr Blutdruck und ihre gynäkologischen Beschwerden wurden geheilt. Sie folgt in ihrem täglichen Leben den Lehren von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht.

Dr. Wu aus Taiwan arbeitet für ein Medienunternehmen. Er praktiziert seit 17 Jahren Falun Gong.

Dr. Wu erhielt seinen Doktortitel an der Nationalen Universität Taiwans. Zusammen mit seinen Eltern, die Professoren an der Universität sind, praktiziert er seit 17 Jahren Falun Gong. Durch die Lehre von Falun Gong verstand er den Sinn des Lebens. Seine Frau erklärte, er habe an der Veranstaltung teilgenommen, um noch mehr Menschen über die brutale Verfolgung und den Organraub in China zu informieren.

Mayra aus Mexico City praktiziert seit 11 Jahren Falun Gong.

Mayra aus Mexico City praktiziert seit 11 Jahren Falun Gong. Sie war früher 13 Jahre lang Nonne. „Nachdem ich das Buch Zhuan Falun gelesen hatte, verstand ich viele Dinge. Falun Gong öffnet meine Weisheit und verbessert meine Gesundheit“, sagte sie.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv