Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA/Atlanta: An der renommierten Georgia Tech Universität erfährt man vom Organraub in China

Am Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) in Atlanta im Bundesstaat Georgia haben Falun Gong-Praktizierende am 16. und 17. November Unterschriften für eine Petition gesammelt. Darin wird das Ende der Verbrechen des Organraubs in China gefordert.

Die renommierte Georgia Tech Universität liegt in der Innenstadt von Atlanta. Hier studieren auch etliche chinesische Studenten.

Transparente und Plakate, die die Praktizierenden auf dem Campus platzierten, informierten über Inhalte und Bedeutung der Übungspraktik Falun Gong. Gleichzeitig machten sie auf die Verfolgung in China aufmerksam.

Viele Studenten unterschrieben die Petition gegen den Organraub. Auch bei den chinesischen Studenten war das Interesse groß. Sie nahmen sich Informationsmaterialien mit und erkundigten sich nach der aktuellen Situation der Praktizierenden in China. Dutzende von ihnen nutzten die Gelegenheit und erklärten ihren Austritt aus Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) und deren Unterorganisationen.

Studenten an der Georgia Tech lernen Falun Gong kennen und erfahren von der Verfolgung in China.

„Das ist schrecklich. Ich unterstütze euch,“ erklärte ein indischer Student, als er ein Plakat zu Falun Gong gelesen hatte. Während er sich die Erläuterung eines Praktizierenden anhörte, unterschrieb er die Petition. Er nahm sich vor, zu Hause im Internet nach weiteren Informationen zu schauen.

Ein Student, der sich einen Flyer über die Organraubverbrechen mitnahm, sagte: „Oh. Ich kenne dieses Thema. Ich will die Petition unterschreiben.“ So wie er nahmen sich viele Studenten Flyer mit und baten um weitere Informationen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv