Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Thailand/ Bangkok: Falun Dafa interessiert bei Gesundheitsausstellung viele Besucher

Vom 10. bis 13. Dezember 2015 haben sich Falun Dafa-Praktizierende gemeinsam mit 100 weiteren Gruppen an der 24. Gesundheitsausstellung Thailands an der Phranakhon Rajabhat Universität in Bangkok beteiligt.

Alle Gruppen präsentierten gesundheitsbezogene Themen von Fitness, Gesundheitsvorsorge bis hin zu mentaler Gesundheit. Mit Büchern, DVDs und anderem Informationsmaterial stellten die Praktizierenden dort den Übungsweg Falun Dafa vor, eine Meditationspraktik zur Selbstvervollkommnung.

Darüber hinaus berichteten sie den Besuchern, dass die Praktik in über 100 Ländern praktiziert wird, jedoch in China seit 1999 wegen seiner zu großen Beliebtheit verboten ist und seitdem verfolgt wird.

 

Die Falun Dafa-Praktizierenden bei der 24. Gesundheitsausstellung in Thailand

Die Ausstellungsorganisatoren luden die Praktizierenden während der viertägigen Veranstaltung ein, die Falun Dafa-Übungen auf der Bühne vorzuführen. Dort berichteten die Praktizierenden den Zuschauern, wie sich durch das Praktizieren der Übungen und durch die Beachtung der Prinzipien Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht (Falun Dafas Grundwerte) ihre körperliche und geistige Gesundheit verbessert habe.

Anschließend waren viele Zuschauer neugierig und wollten mehr über die Praktik erfahren. Einige nahmen Informationsmaterial mit und kauften Falun Dafa-Bücher. Andere lernten die Übungen gleich an Ort und Stelle. Manche kamen am nächsten Tag mit ihren Familienangehörigen wieder.

 

Viele Menschen lernen auf der Ausstellung noch an Ort und Stelle die Übungen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv