Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Hongkong: Praktizierende wünschen dem Gründer von Falun Gong ein frohes neues Jahr

Die Falun Gong-Praktizierenden aus Hongkong zeigen am Neujahrstag ihre Wertschätzung für den Gründer von Falun Gong: Auf dem Edinburgh-Platz formieren sie sich zu riesigen chinesischen Schriftzeichen mit der Bedeutung 'Frohes neues Jahr, Meister Li'. Die Neujahrsfeier der Praktizierenden beinhaltet auch eine groß angelegte Übungsdemonstration sowie eine Parade.

Praktizierende wünschen Meister Li Hongzhi am Neujahrstag auf dem Edinburgh-Platz ein frohes neues Jahr mit einer groß angelegten Formation von Schriftzeichen

Demonstration der Übungen von Falun Gong
Übermittlung von Neujahrsgrüßen an Meister Li Hongzhi
Die Tian Guo Marching Band führt die Parade an

Praktizierende treten bei der Feierlichkeit vor der Parade mit Hüfttrommeln auf

Mehrere Praktizierende berichteten an diesem Tag, wie sie vom Praktizieren von Falun Gong profitiert haben.

Frau Lin, aus Festlandchina eingewandert, nahm zum ersten Mal an der Veranstaltung von Falun Gong teil. Sie war begeistert, ein Teil davon zu sein. “Ich bin froh, eine Gelegenheit zu haben, öffentlich meine Dankbarkeit gegenüber Meister Li Hongzhi auszudrücken. Frohes neues Jahr, Meister“, sagte sie.

„Seit meinem 10. Lebensjahr war ich eine kränkliche Person“, teilte Frau Lin mit. „Ich hatte ein Leberproblem und chronische Schlaflosigkeit und in Guangzhou konnte mir kein Arzt helfen. Im Jahr 2007 empfahl mir ein Freund das Buch Zhuan Falun (Li Hongzhi). Mir gefiel die Lehre in dem Buch und so beschloss ich, Falun Gong zu praktizieren. Drei Monate später hatte ich mehr Energie und brauchte keine Medikamente mehr zu nehmen.“

Die 51-jährige Frau Chen zog im Jahr 1989 von der Provinz Sichuan nach Hongkong. Sie hatte zuvor schon von Falun Gong gehört, aber bis 2013 dachte sie niemals daran, dass sie es auch praktizieren würde – bis die Ärzte bei ihr Hirn- und Magenkrebs diagnostizierten.

„Die Ärzte sagten mir, dass es absolut keine Hoffnung mehr gäbe. Ein Freund aus Festlandchina brachte mir dann die Übungen von Falun Gong bei und lieh mir ein Zhuan Falun aus. Als ich die Übungen praktizierte, musste ich mich übergeben und hatte Durchfall, wie es im Buch beschrieben war – mein Körper wurde gereinigt. In dieser Nacht konnte ich tief und fest schlafen. Es war das erste Mal in über zehn Jahren, dass ich nicht mehr an Schlaflosigkeit litt.“

Frau Chen erzählte weiter: „Mein Leben wurde von Meister Li und Falun Gong erneuert. Keine Sprache kann meine Dankbarkeit zum Ausdruck bringen. Ich wünsche Meister Li ein frohes neues Jahr und hoffe, dass er in naher Zukunft nach China zurückgehen kann.“

Parade von Falun Gong in der Innenstadt von Hongkong

Die Parade startete um 14:00 Uhr im Stadtviertel Cheung Sha Wan in Kowloon, schlängelte sich durch Mong Kok und Tsim Sha Tsui, dem belebtesten Bezirk der Stadt und endete schließlich am Star Ferry Pier.

Viele chinesische Touristen freuten sich sehr, die Parade in Hongkong zu sehen. Sie äußerten, dass sie die Freiheit in Hongkong genießen würden.

Herr Guo aus China sagte: „Ich bin schon öfters in Hongkong gewesen, aber das ist das erste Mal, dass ich eine Parade von Falun Gong sehe. Ich freue mich sehr – in China ist es unmöglich, so etwas zu sehen.“ Dann nahm er sich einige Informationsmaterialien von den Praktizierenden mit und meinte, dass er mehr über Falun Gong erfahren wolle.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv