Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Schweden/ Göteborg: Westliche Falun Gong-Praktizierende wünschen Meister Li ein frohes neues Jahr

Im Jahr 1995 reiste Herr Li Hongzhi, der Gründer von Falun Dafa, nach Göteborg, wo er Vorträge über das Fa hielt. Seitdem haben viele Menschen in Schweden mit dem Praktizieren angefangen und profitierten seelisch, körperlich und geistig davon. Da das chinesische Neujahr 2016 vor der Tür steht, haben schwedische Praktizierende die Gelegenheit ergriffen, Meister Li ihre Dankbarkeit zu überbringen.

 

Übersetzung: Alle schwedischen Falun Dafa-Praktizierenden wünschen dem barmherzigen Meister ein frohes neues Jahr!

Das Beste in meinem Leben

Mein Name ist Annie. Ich begann im Jahr 1995, also vor 21 Jahren, Falun Dafa zu praktizieren. Wenn ich auf diese Jahre zurückblicke, weiß ich, dass ich als Praktizierende viele Dinge nicht gut genug gemacht habe. Trotzdem bin in tief in meinem Herzen froh, denn ich bin eine Dafa-Praktizierende, etwas, auf das wir so lange und durch so viele Lebenszyklen hindurch gewartet haben. Es ist das Beste und die wichtigste Sache in meinem Leben.

Am Anfang des neuen Jahres hoffe ich, dass ich als Dafa-Praktizierende mehr erreichen kann und die Aufgaben, die getan werden müssen gut ausführen werde. Ich weiß, dass der Meister darauf wartet, dass wir weitere Fortschritte machen und reifer werden, und dass wir noch mehr Menschen aufwecken, damit sie über Falun Dafa und die Verfolgung erfahren.

Verglichen mit dem Jahr 1995 habe ich jetzt ein viel besseres Verständnis darüber, was es heißt, eine Dafa-Praktizierende zu sein und wie wichtig es ist, jede Gelegenheit gut zu nutzen, um unser vorgeschichtliches Gelübde zu erfüllen. Um dies zu erreichen, muss ich die Lehren von Falun Dafa mehr lernen, meine moralischen Maßstäbe erhöhen und meine Eigensinne beseitigen. Dadurch kann ich meine menschlichen Ansichten loslassen und schneller vorankommen. Viele Male erhielt ich, nachdem ich meine menschlichen Ansichten beseitigt hatte, einen ermutigenden Anruf oder eine E-Mail.

Ich wünsche auch allen Praktizierenden ein frohes neues Jahr! Wenn wir zusammenarbeiten, können wir noch fleißiger und noch standhafter in unserer Kultivierung werden. Dies kann uns dann noch mehr Gelegenheiten geben, anderen Menschen zu helfen Falun Dafa zu verstehen.

Ich bin auch den Praktizierenden in China dankbar dafür, dass sie ihre Erfahrungen mit uns teilen. Es hilft uns, als ein Körper voneinander zu lernen und bei der momentanen Situation der Verfolgung Schritt zu halten.

Lernen, ein besserer Mensch zu sein

Mein Name ist Thomas. Ich lebe in einer Stadt in der Nähe von Göteborg, der zweitgrößten Stadt in Schweden. Seit dem Jahr 1998, als ich 14 war, haben mich die Prinzipien von Falun Dafa – Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht – geleitet, mich gelehrt ein besserer Mensch zu sein und meine Gesundheit verbessert. Ich spüre nun, dass jeder Tag produktiv und voller Freude ist.

 
Thomas begann mit 14 Jahren zu praktizieren.

Die Unterdrückung von Falun Dafa in China dauert nun fast 17 Jahre. Ich möchte mehr tun, um vor der Welt und den Menschen in China die Verbrechen der Kommunistischen Partei aufzudecken. Ich hoffe auch, dass die Verfolgung bald zu Ende sein wird und dass Meister Li nach China zurückkehren und sich dort öffentlich mit den Praktizierenden treffen kann.

Ich wünsche auch, dass der Meister wieder nach Göteborg kommen kann. Ein frohes neues Jahr Meister Li!

Die wahre Bedeutung des Lebens

Mein Name ist Brett. Ich begann im Jahr 1995, mich im Falun Dafa zu kultivieren. Davor habe ich nach meinem wahren Zuhause und der wahren Bedeutung des Lebens gesucht. Diese Suche endete, als ich die Antworten im Falun Dafa fand. Das war die beste Sache, die mir jemals geschehen ist. Ich danke Ihnen, Meister!

Ich bin Peter und ich wurde auch im Jahr 1995 Falun Dafa-Praktizierender. Ich bin dankbar, denn Falun Dafa half mir, die wichtigen Fragen zu verstehen, die wir alle im Leben haben. Ich wünsche Meister Li von ganzem Herzen ein frohes neues Jahr!

Unvergängliche Barmherzigkeit

Ich bin Pirjo aus dem Norden Finnlands. Meine Familie zog nach Schweden, als ich 9 Jahre war. Ich hatte das große Glück an dem Vortrag von Meister Li in Göteborg im Jahr 1995 teilnehmen zu können. Es war Ostern und ich werde nie die Barmherzigkeit und Geduld des Meisters vergessen. Von diesem Zeitpunkt an führte Falun Dafa mich durch das Leben.

 
Pirjo wurde im Jahr 1995 Falun Dafa-Praktizierende.

Meine Zufriedenheit kommt aus tiefstem Herzen, denn Falun Dafa lehrte mich den Sinn des Lebens und weckte mich auf. In all den Jahren half uns der Meister barmherzig alle Schwierigkeiten auf unserer Kultivierungsreise zu überwinden. Ich verstehe nun die tiefere Bedeutung dessen, was es heißt, eine Dafa-Praktizierende zu sein.

Für die verbleibende Zeit, die wir noch haben, werde ich schwer daran arbeiten, menschliche Anschauungen loszulassen, noch mehr Menschen helfen Falun Dafa zu verstehen und mein vorgeschichtliches Gelübde zu erfüllen.

Mit 80 Falun Dafa zu lernen kennzeichnet einen neuen Anfang im Leben

Mein Name ist Ronald Franklin und ich lebe in Göteborg. Im Sommer 2014 hörte ich über Falun Dafa, direkt, nachdem ich 80 Jahre geworden war. Seitdem nehme ich am Fa-Lernen teil und an den Falun Dafa-Übungen. Sowohl mein Körper als auch mein Geist haben sich sehr verbessert.

Ich bin dem Meister wirklich dankbar, dass er mir Falun Dafa vorstellte. Es ist ein Segen für uns, für die Gesellschaft und die Menschheit im Allgemeinen.

Meister, ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr!

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/2/5/155095.html

Chinesische Version vorhanden
http://greetings.minghui.org/mh/articles/2016/2/4/瑞典哥德堡西人学员谢师恩-323430.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv