Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Australien/ Sydney: Tian Guo Marching Band spielt zur Feier des chinesischen Neujahrs

Die Tian Guo Marching Band der Falun Gong-Praktizierenden aus Sydney bot an den Abenden des 10. und 13. Februar im Zentrum von Sydney schwungvolle Auftritte zur Feier des chinesischen Neujahrs.

Da wegen der neuen Beleuchtungskonstruktion viele Straßenlaternen in den Hauptgeschäftsgebieten ausgeschaltet waren, wurde die Jahresparade mit Laternen zum Thema Sternzeichen und Kulturdarbietungen zur Feier des Neujahrstages bestückt.

 

 
Die Tian Guo Marching Band tritt zur Feier des chinesischen Neujahrs im Zentrum von Sydney auf.
 
Frau Frances und ihren beiden Töchtern Kimberley und Katy gefallen die traditionellen Uniformen des Orchesters. Die Musik sei „wunderschön“ und habe eine „starke positive Energie“, sagten sie.
 
Miles Evens meinte, dass er die Aufführung schätze und froh sei, dass er die Praktizierenden bei dieser Veranstaltung sehen könne. Er wisse schon über die Verfolgung in China Bescheid.
 
Robert sagte, dass er sowohl die einmaligen Stücke des Orchesters sowie die klassischen Stücke mochte.

Drei junge Touristen aus Hongkong sagten, dass sie stolz seien, dass sie traditionelle chinesische Musik in Australien hören könnten. Es würde ihnen ein stärkeres Gefühl von Zuhause vermitteln. Falun Gong sei ihnen bekannt, da sie in Hongkong oft Paraden von Falun Gong-Praktizierenden sehen würden.

Viele chinesische Bürger waren vom Orchester beeindruckt. „Schaut, das ist Falun Gong!“ und „Toll, so ein großes Orchester!“ waren häufige Reaktionen der Chinesen in der Zuschauermenge.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv