Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Australien/Perth: Besucher des Volksfests im Hyde Park setzen sich für das Ende des Organraubs in China ein

Ein junger Vater unterschreibt auf einer Unterschriftenliste und bückt sich hinunter zu seinem kleinen Sohn. Er zeigt auf einige Falun Gong-Praktizierende, die gerade Übungen machen, und sagt: „Die chinesische Regierung entnimmt Organe von Menschen wie diesen und verkauft sie für Geld. Papa hat gerade ein Formular unterschrieben, um der chinesischen Regierung zu sagen, dass sie solche Dinge nicht tun dürfen. Das ist wirklich schlecht.“

Vater und Sohn waren unter den Tausenden von Menschen, die am 6. und 7. März 2016 bei dem jährlichen Volksfest im Hyde Park waren. Das Volksfest ist eine der größten multikulturellen Veranstaltungen in Westaustralien.

Beim jährlichen Volksfest im Hyde Park in Perth unterschreiben Menschen eine Unterschriftenliste, die den Organraub an lebenden Falun Gong-Praktizierenden durch die Kommunistische Partei Chinas verurteilt.

Seit vielen Jahren nehmen Falun Gong-Praktizierende an dem Volksfest teil und repräsentieren als einzige Gruppe die chinesische Gemeinde. Sie führten den traditionellen Drachentanz und Hüfttrommeln vor und zeigten die Falun Gong-Übungen. Sie zeigten Spruchbänder und Fototafeln, um die Öffentlichkeit über die Verfolgung von Falun Gong in China zu informieren. Dafür erhielten sie starke Unterstützung von den lokalen Gemeinden.

Frau Crawford unterschrieb die Unterschriftenliste und sprach mit einer langjährigen Falun Gong-Praktizierenden. Als sie bemerkte, dass die Praktizierende kein Englisch sprach, erhob sie ihren Daumen und verbeugte sich vor ihr.

Herr Crawford unterschrieb ebenfalls. Er erzählte einer anderen Praktizierenden, dass sie letztes Jahr im SBS-Fernsehen einen Dokumentarfilm über den Organraub in China gesehen hätte und deshalb über das Verbrechen der Kommunistischen Partei Chinas Bescheid wüssten.

Familie Newton aus London war auf Besuch in Westaustralien. Sie hatten bereits in London über das Verbrechen des Organraubs erfahren und sich bei einer lokalen Veranstaltung an einer Unterschriftenaktion beteiligt. Die dreiköpfige Familie unterschrieb auf dem Volksfest noch einmal. Sie brachten ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass dieses Verbrechen sobald wie möglich aufhört.

Val Hold sagte, während er unterschrieb: „Wir haben schwer daran gearbeitet, Schwarzbären zu erretten. Heute unterschreiben wir, um Menschen zu erretten. Wir bemühen uns, das Gewissen der Menschheit zu erretten.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv