Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Australien: Falun Gong als Programmpunkt auf dem Reiseplan norwegischer Schüler

Eine Gruppe Schüler der Volkshochschule Solborg aus dem Südwesten Norwegens erfuhr auf ihrer Australienreise von Falun Gong. Danach wurde Falun Gong zu einem weiteren Programmpunkt auf ihrem Reiseplan.

Die 16 Schüler und zwei Lehrer mit Interesse an der Film- und Fernsehbranche hatten ursprünglich einen lokalen Filmemacher kontaktiert. Dieser praktiziert Falun Gong und ist ein norwegischer Auswanderer, der nun in Sydney lebt. Der Praktizierende verhalf der Gruppe zu einigen interessanten Aktivitäten.

 
Schüler aus Norwegen

Eine Lektion in Sachen Zensur

Der erste Halt war eine Reise zur australischen Kameragesellschaft, wo die Schüler den kurzen Dokumentarfilm „Die Verfolgung von Falun Gong“ sahen. Dieser Beitrag hat beim internationalen Filmkunst Festival 2015 in Los Angeles bei den Dokumentarfilmauszeichnungen 2015 den Silberpreis sowie eine Auszeichnung für ausgezeichnete Regieführung eines kurzen Dokumentarfilms erhalten.

Es hatte zwei Jahre gedauert, den Film fertigzustellen. In dieser Zeit führten der in New York ansässige Produzent Paulio Shakespeare und Direktor Mathias Magnason über 20 Interviews mit Fachleuten und Augenzeugen.

Der zehnminütige Mini-Dokumentarfilm beschreibt die andauernde Unterdrückung der Meditationspraktik Falun Gong (auch Falun Dafa genannt) durch das kommunistische Regime in China.

In der Frage- und Antwort-Runde nach dem Film stellten die Schüler viele Fragen über die Medienzensur in China. Film- und Medienausbilder Sveinung Gjerde wollte wissen, warum er noch nie etwas von der Verfolgung in China gehört habe. Die Praktizierenden erklärten, dass China hinsichtlich der Pressefreiheit laut Aussagen des Überwachungsgremiums von Reporter ohne Grenzen ganz weit unten rangiere.

Sie erklärten auch, wie das chinesische Regime Angst davor habe, dass es zum Sturz der kommunistischen Partei führen könnte, wenn es in der Nachrichtenübertragung zu viele Freiheiten erlauben würde. Die zentrale Propaganda-Abteilung unterjoche Journalisten und Produzenten von Radio, Film und Fernsehen, um die Kontrolle der Partei über die Medien sicherzustellen. Alle Inhalte müssten mit dem Parteidogma übereinstimmen.

Die Falun Gong-Übungen lernen

 

 
Die Falun Gong Übungen lernen

Am Nachmittag schlossen sich die Schüler einer einstündigen Übungszeit an der Universität für Technologie in der Nähe des zentralen Geschäftsbezirks in Sydney an. Dort wurde ihnen der Kultivierungsweg Falun Gong vorgestellt, sie lernten die fünf Falun Gong-Übungen kennen und konnten den Praktizierenden Fragen dazu stellen.

Die Schüler und ihre Lehrer dankten den Praktizierenden dafür, ihnen Falun Gong vorgestellt und ihnen geholfen zu haben, von der Verfolgung in China zu erfahren.

Die Klasse kehrt Ende dieses Monats wieder nach Norwegen zurück ­– mit unvergesslichen Erinnerungen und vielen Denkanstößen im Gepäck.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv