Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Macau: Unterstützung aus allen Gesellschaftsschichten für die Strafanzeigen gegen Chinas Ex-Staatschef

Seit letzten August haben die Falun Gong-Praktizierenden in Macau Informationsstände vor der St. Domonics Kirche, den Ruinen von St. Paul und anderen berühmten Touristenmagneten aufgestellt, um die brutale Verfolgung an die Öffentlichkeit zu bringen und um Hilfe für eine Beendigung zu bitten.

Ihr Ziel ist, die Öffentlichkeit über die Welle von Strafanzeigen gegen Jiang Zemin zu informieren. Dieser hatte als damaliger Staatschef des kommunistischen Regimes die Verfolgung von Falun Gong in Gang gesetzt.

<iEine Falun Gong-Praktizierende spricht mit zwei jungen Männern über die Strafanzeigen.

Passanten unterschreiben eine Petition, um den friedlichen Widerstand der Falun Gong-Praktizierenden zu unterstützen.

Au Kam San, Mitglied der gesetzgebenden Versammlung von Macau, verurteilte die brutale Verfolgung, die Jiang Zemin befohlen und angeleitet hat. Er sagte, dass die Unterdrückung der Glaubensfreiheit in der modernen Gesellschaft untragbar sei.

Au Kam San rief die chinesische Regierung auf, die Verfolgung zu beenden, die inhaftierten Falun Gong-Praktizierenden freizulassen und die Mörder vor Gericht zu bringen.

Der Demokratieaktivist Li Jianrun unterschrieb die Petition, um die Strafanzeigen gegen Jiang zu unterstützen. Er sagte, dass der staatlich geförderte Organraub in China eine heftige Menschenrechtsverletzung darstellen würde. Die Mörder sollten vor ein internationales Gericht gestellt werden.

Herr Qu, ein Auswanderer von Festlandchina, unterstützt die Strafanzeigen ebenfalls. Er unterschrieb die Petition und bat seine Freunde, dasselbe zu tun.

„Das ist eine sehr bedeutende Aktion. Was Jiang Zemin getan hat, ist gegen das himmlische Gesetz. Er hat den Chinesen unzählige Katastrophen beschert“, sagte Herr Qu.

„Die Kommunistische Partei ist zu keinen guten Taten fähig, doch ist sie sehr kraftvoll, wenn es darum geht, schlechte Taten zu begehen“, betonte er: „Ich denke, dass die Partei bestimmt bald zusammenbrechen wird.“

Herr Li, Bewohner von Macao, sagte: „Falun Gong wird auf der ganzen Welt geschützt. Es hat kein Gesetz in China verletzt. Jiangs Verfolgungspolitik ist definitiv falsch. Die Menschen können es erkennen und wissen, was vor sich geht und was die Wahrheit ist. Jiang Zemin ist ein Mörder.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv